Profile square

total_sauer

6469

#
Wenn schon in der Buli nahezu unbekannte Spieler für hohe Millionenbeträge wechseln, dann sollte auch ein Stefan Aigner mindestens 8 Mio. einbringen. Er hat noch 2 Jahre Vertrag. Preis rauf. Er hat, außer letzte Saison, regelmäßig ca. 10 Tore pro Saison erzielt. Das schaffen ja nicht besondes viele in der Buli. Also Preis rauf. Er ist zudem ein Kämpfer, der nie aufgibt. Preis rauf. Ist nahezu immer anspielbar und ein Vorbereiter. Preis rauf.
Für die genannten 3 Mio. können die unseren Platzwart haben, mehr nicht.
Ich würde ihn aber trotz alledem lieber weiter bei unserer Eintracht sehen.

total_sauer
#
Frankreich bedankt sich bei Platini für ein Spiel zuviel.  
#
Die Fussballwelt kann sich doch immer dann glücklich schätzen wenn Deutschland spielt.
Wer spielt schön und hat denn schon so viele Chancen wie wir?

Finale heute = stinklangweilig

Da guck ich lieber Barfuss Jerusalem gehen Naggisch Bagdad
#
Frankreich ist nicht in der Lage das Spiel zu machen. Zumindest nicht dauerhaft. Die Chancen fehlen oder sind Zufallsprodukte. Portugal konnte es auch nicht annähernd. Praktisch ein Spiegelbild der bisherigen Euro-Auftritte.
Es bleibt beim 0:0, dann Verlängerung und Elfmeterschiessen. Sieger Portugal, auch ohne CR7.
#
Wie kann man da nen Italiener pfeifen lassen? Das ist dem seine Revanche.
#
Zambrano weg,
Djakpa weg,
Oczipka wechselhafte Leistung
Russ verletzt,
Anderson verletzt,
Regäsl noch nicht stabil genug
Chandler wechselhafte Leistung

...und da gibt es wirklich Leute die ernsthaft über einen Verkauf von Abraham fachsimpeln. Haben wir Tag der offenen Tür? Hinten MUSS der Laden erst mal dicht gemacht werden um überhaupt an Spielaufbau zu denken.
Ich meine, DA unbedingt halten und sinnvoll ergänzen, dass unsere Abwehr stabil ist.
Ich möchte nicht noch einmal so eine Saison. Und dann ausgerechnet Werder. Wenn Vestergard für 12 Mio. nach BMG geht und sie gleichwertigen Ersatz wollen,sollen sie die 12 Mio. gleich für Abraham an uns weiterleiten.
#
Oh Carlos, du wirst dir den Ar... abfrieren.

In Kasan herrscht ein gemäßigtes Kontinentalklima mit kalten Wintern (mitunter fallen die Temperaturen unter −30 °C) und milden Sommern, mit Durchschnittstemperaturen von 20 °C.

Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für Kasan
                            Jan    Feb     Mär    Apr     Mai     Jun     Jul     Aug     Sep     Okt     Nov     Dez

Max. Temperatur (°C)   −9,0  −8,1  −1,5  9,1     18,7    23,0    24,7    23,0    16,1    6,6     −1,0  −6,1  Ø  8
Min. Temperatur (°C)   −16,4 −15,3 −9,0 0,6  8,0 12,1    14,5    12,5    7,2     0,8     −5,4  −12,3 Ø  −0,2
Niederschlag (mm)   33  27  27  37  37  70  68  68  52  48  44  37  Σ  548
Sonnenstunden (h/d)     1,6     3,2     4,8     6,8     9,1     9,8     9,4     8,2     5,3     2,7     1,4     1,1     Ø  5,3
Regentage (d)   10  8   7   7   6   8   9   8   9   11  10  10  Σ  103
Luftfeuchtigkeit (%)    84  82  81  72  60  65  68  71  75  80  86  84  Ø  75,6
#
Eintracht23 schrieb:  


Musketier schrieb:
Laut Hübner hat sich Frankfurt mit dem Abwehrchef mündlich auf einen neuen Vierjahresvertrag geeinigt, der keine Ausstiegsklausel zum 31. August mehr enthält. "Wir haben sie verworfen", betont der Manager. Das neue Arbeitspapier soll zeitnah unterschrieben werden.


Hat er tatsächlich..


Ja. Dann ist sie wohl jetzt bis zum 30.06. dieses Jahres. Mal ganz im Ernst glaubt hier wirklich jemand das wir es uns leisten können Spieler ohne AK zu verpflichten oder Verträge zu verlängern? Leute kommt. Da muss man schon ein ganz mieser Berater sein. Das gehört doch inzwischen leider zum guten Ton.

Man kann.
Bei Carlos ist es aber halt der Situation geschuldet, der will die Schweizer loswerden und dies geht halt nur mit einem Wechsel.
Wir wissen auch nicht ob sie doch noch am Gehalt beteiligt sind, dies wird ihm dann entsprechend auch viel Geld kosten.
Da ist dann halt das Zugeständnis, dass man ihm eine AK gibt, damit er noch raus kann.
Letztlich muss man sagen, jeder andere wäre wohl im Sommer ablösefrei abgehauen, da finde ich es lobenswert dass Carlos doch noch ein Jahr drangehangen hat, dann gibt es zumindest nochmal etwas Geld, wenn auch nicht viel und er hat nochmal versucht ein gutes Jahr hier zu haben.
#
Eintracht23 schrieb:  


Musketier schrieb:
Laut Hübner hat sich Frankfurt mit dem Abwehrchef mündlich auf einen neuen Vierjahresvertrag geeinigt, der keine Ausstiegsklausel zum 31. August mehr enthält. "Wir haben sie verworfen", betont der Manager. Das neue Arbeitspapier soll zeitnah unterschrieben werden.


Hat er tatsächlich..


Ja. Dann ist sie wohl jetzt bis zum 30.06. dieses Jahres. Mal ganz im Ernst glaubt hier wirklich jemand das wir es uns leisten können Spieler ohne AK zu verpflichten oder Verträge zu verlängern? Leute kommt. Da muss man schon ein ganz mieser Berater sein. Das gehört doch inzwischen leider zum guten Ton.

Man kann.
Bei Carlos ist es aber halt der Situation geschuldet, der will die Schweizer loswerden und dies geht halt nur mit einem Wechsel.
Wir wissen auch nicht ob sie doch noch am Gehalt beteiligt sind, dies wird ihm dann entsprechend auch viel Geld kosten.
Da ist dann halt das Zugeständnis, dass man ihm eine AK gibt, damit er noch raus kann.
Letztlich muss man sagen, jeder andere wäre wohl im Sommer ablösefrei abgehauen, da finde ich es lobenswert dass Carlos doch noch ein Jahr drangehangen hat, dann gibt es zumindest nochmal etwas Geld, wenn auch
nicht viel und er hat nochmal versucht ein gutes Jahr hier zu haben.

*Dann soll CZ doch zur Eintracht Box-Abteilung wechseln und dann wieder zurück. Andere Sportart, Vertrag aufgelöst, anderer Verein. *
#
Zugegeben, die ganze Welle von "Entlassungen" und Vertragsauflösungen bzw. nicht Verlängerungen hat mich zuerst sehr überrascht und geschockt aber hat sicher Gründe von denen wir nichts wissen. Dass jeder sagt es liegt nicht an der Arbeit ist doch nur der Tatsache geschuldet, dass man kein böses Blut vergiessen will. somit gibs auch keinen Stress der über die Medien ausgetragen wird. Wer von euch hat sich nicht schon seit Jahren mal gewünscht, dass der "ganze Stall" ausgemistet wird? Jetzt passierts und wieder isses nicht richtig. Ich bin froh, dieses Mal einen Schnitt zu erleben, sonst wärs wohl nie geschehen. Es kann nur besser werden.

Jestädt- wie schon jemand schrieb, es war eine Wohltat der Pressekonferenz zuzusehen die die Pressesprecherin vom Club abhielt. Allein die Höflichkeit im Umgang mit den Medienvertretern zeugte von einem anderen Zusammengehörigkeitsgefühl im Vergleich zur arroganten Art von MJ.
Kolodziel- 5 Jahre bei uns, da sollten sich die Fitnesswerte der Spieler verbessert haben und die waren nicht immer topfit.
Farbacher- ??
Rung- ??

Djagba- keine Steigerung in den letzten Jahren und zu instabile Leistungen
Kittel- ein ewiges Talent, tut mir leid mit seinen Verletzungen und dem immer wieder rankämpfen. Aber wenn man
im Berufsleben ständig krank ist und keine Leistungssteigerung erkennbar ist, gibt es auch die Kündigung.
Ben Hatira- ?? wahrscheinlich zu hohe Forderungen und schwankende Leistungen. Hat uns aber geholfen. Dafür wurde er geholt.
Reinartz- schade und alles Gute für die Zukunft
Ignjowski- Kämpfer und mittelmäßiger Spieler, Danke alles Gute in Freiburg

Es werden nicht die letzten sein, die uns verlassen oder verlassen müssen. Lebbe geht weiter wie einst ein großer Trainer sagte.
Mit Branimir Hrgota wurde ja schon mal, für mich überraschend, ein verheißungsvoller Spieler geholt. Bin gespannt wer uns noch verstärkt.

Die Diva lebt!
#
Die Sturheit von HB im Fall S. Rode hat sich nicht rentiert. In Rodes letzten Jahr bei uns
war er viel verletzt und wenn er spielte dann eher schwach.
Dafür ist er dann 2x Meister geworden.

Bin mal gespannt wie er sich in Dortmund schlägt.
Ist jetzt nicht mehr direkt unsere Eintracht, aber doch interessant, da es ein ehemaliger Spieler von uns ist.
Rode vor Wechsel zu ....  für ca. 8 Mio.

http://www.sport1.de/fussball/bundesliga/2016/05/sebastian-rode-vor-wechsel-zu-borussia-moenchengladbach
#
Rheinstette/Baden, südlich von Karlsruhe
#
Hab mal ne Frage an die Autofahrer:
Denkt ihr es lohnt sich am Montag über die A6 zu fahren? Sind zwar 50km mehr, aber die A3 ist Nachmittags oft alles andere als lustig…
#
MrGame schrieb:

Hab mal ne Frage an die Autofahrer:
Denkt ihr es lohnt sich am Montag über die A6 zu fahren? Sind zwar 50km mehr, aber die A3 ist Nachmittags oft alles andere als lustig…

Es sind nicht 50 km, sondern 82 km mehr und weniger Verkehr ist dort auch nicht.
#
Als fleißiger Forenleser muss ich heute mal einen neuen Thread eröffnen um meiner Wut mal Luft zu machen. Hoffe ein solcher Thread besteht noch nicht.
Nun zum eigentlichen Grund meiner Wut. Als Mitglied war es mir nach viel Fluchen, wieder rumfliegen etc. möglich für das Relegationsspiel 4 Tickets zu erstehen.....und jetzt kommt das absurde....ich werde tatsächlich mit 3 Kollegen auch zum Spiel gehen....
Was mir aber jetzt so richtig auf den Zeiger geht und fast das Blut zum kochen bringt, ist die Tatsache das auf den gängigen Portalen Tickets zu unglaublichen Preisen angeboten werden, die offensichtlich nur von "Mitgliedern" gekauft wurden und nun aus reiner Profitgier verkauft werden.
Kann man diesen A...... nicht die Mitgliedschaft auf Lebzeiten entziehen? Wenn ich da lesen muss das sich die Tickets zB. in der "neutralen Ostkurve" befinden und daher auch bestens für "Clubfans" geeignet sind, muss ich mir die Frage stellen was für Mitglieder/Fans das sind, die unser Eintracht offensichtlich nicht unterstützen wollen....
Meine Frage nun ob und wie man gegen "Mitglieder" vorgehen kann/darf/soll?
....nun bin ich mal auf andere Meinungen gespannt...
#
eagle_1969 schrieb:

Als fleißiger Forenleser muss ich heute mal einen neuen Thread eröffnen um meiner Wut mal Luft zu machen. Hoffe ein solcher Thread besteht noch nicht.
Nun zum eigentlichen Grund meiner Wut. Als Mitglied war es mir nach viel Fluchen, wieder rumfliegen etc. möglich für das Relegationsspiel 4 Tickets zu erstehen.....und jetzt kommt das absurde....ich werde tatsächlich mit 3 Kollegen auch zum Spiel gehen....
Was mir aber jetzt so richtig auf den Zeiger geht und fast das Blut zum kochen bringt, ist die Tatsache das auf den gängigen Portalen Tickets zu unglaublichen Preisen angeboten werden, die offensichtlich nur von "Mitgliedern" gekauft wurden und nun aus reiner Profitgier verkauft werden.
Kann man diesen A...... nicht die Mitgliedschaft auf Lebzeiten entziehen? Wenn ich da lesen muss das sich die Tickets zB. in der "neutralen Ostkurve" befinden und daher auch bestens für "Clubfans" geeignet sind, muss ich mir die Frage stellen was für Mitglieder/Fans das sind, die unser Eintracht offensichtlich nicht unterstützen wollen....
Meine Frage nun ob und wie man gegen "Mitglieder" vorgehen kann/darf/soll?
....nun bin ich mal auf andere Meinungen gespannt...

Ich kann deinen Ärger voll verstehen. Aber ich denke nicht, dass das unbedingt Eintracht-Fans sind.
Ich habe mir gerade vorgestellt, ich hätte mich bei ALLEN Bundesliga Vereinen als Mitglied
angemeldet und habe somit die Möglichkeit für interessante Spiele Karten zu erwerben und
somit auch anbieten zu können. Für manche ist das sicher eine bequeme Einnahmequelle.
Alles vom Sofa aus.
Ich bin Eintracht-Mitglied und tue o. g. Dinge nicht, war nur ein möglicher Gedanke.

Total_Sauer
#
total_sauer schrieb:

Außerdem war das Tor heute abseits. Pizarro stand beim Freistoss abseits und war der
Vorlagengeber fürs Tor. Also keine neue Spielsituation, demnach klar anbseits.

Dachte ich auch zuerst, doch die Zeitlupe beweist, dass Seferovic (unten links im Bild) das Abseits aufhebt.
#
The_Lizard_King schrieb:  


total_sauer schrieb:
Außerdem war das Tor heute abseits. Pizarro stand beim Freistoss abseits und war der
Vorlagengeber fürs Tor. Also keine neue Spielsituation, demnach klar anbseits.


Dachte ich auch zuerst, doch die Zeitlupe beweist, dass Seferovic (unten links im Bild) das Abseits aufhebt.

Muss ich mir nochmal ansehen, ist mir nicht aufgefallen.
#
Mehr als hintendrin stehen und mit Mann und Maus verteidigen kann unsere
Mannschaft wohl im Moment nicht so richtig.

Hätte mit etwas mehr Mut zur Offensive und Konzentration in der Ballannahme
(hier besonders oft Regäsl) gerechnet. Läßt den Ball 3x aufspringen und wundert sich,
dass der Gegner eher dran ist. Ballkontrolle, das A und O des Fussballs.
Wenn das nicht besser wird und zügiger und genauer am Passspiel gearbeitet
wir, hat Nürnberg eine Chance.
Ansonsten vertraue ich auf unsere Mannschaft, die hoffentlich mit viel viel Leidenschaft
am Donnerstag zu Werke geht und die Nürnberger zerlegt. So wie gegen Köln.

Außerdem war das Tor heute abseits. Pizarro stand beim Freistoss abseits und war der
Vorlagengeber fürs Tor. Also keine neue Spielsituation, demnach klar anbseits.

Unsere Positive Bilanz bei Relegationsspielen wird weiter ausgbaut.
#
Leute,
erinnert euch, wir haben auch mal 6:2 gewonnen und gedacht, wir wären die größten.
Stuttgart war desolat, die Gegentore haben gezeigt, dass Bremen genauso offen wie ein Scheunentor ist. Die Stuttgarter haben ihre Chancen in der ersten Halbzeit nicht nutzen können.
Ich hoffe, dass sich die Kölner von ihren Fans mit einem Sieg im Heimischen Stadion verabschieden wollen und Vollgas gegen Bremen geben. Mainz möchte nach Europa und da ist ein Sieg gegen den VFB Pflicht. Wolfsburg will seine 150 Fans am letzten Spieltag auch wieder versöhnlich stimmen und sie werden gegen Stuttgart gewinnen. Wir gewinnen in Bremen und der Drops ist gelutscht.
Forza SGE.
#
Leute,
erinnert euch, wir haben auch mal 6:2 gewonnen und gedacht, wir wären die größten.
Stuttgart war desolat, die Gegentore haben gezeigt, dass Bremen genauso offen wie ein Scheunentor ist. Die Stuttgarter haben ihre Chancen in der ersten Halbzeit nicht nutzen können.
Ich hoffe, dass sich die Kölner von ihren Fans mit einem Sieg im Heimischen Stadion verabschieden wollen und Vollgas gegen Bremen geben. Mainz möchte nach Europa und da ist ein Sieg gegen den VFB Pflicht. Wolfsburg will seine 150 Fans am letzten Spieltag auch wieder versöhnlich stimmen und sie werden gegen Stuttgart gewinnen. Wir gewinnen in Bremen und der Drops ist gelutscht.
Forza SGE.

Genau.
Stuttgart hat 2x Pfosten und Latte getroffen, Pech gehabt beim 1:2 und war am Drücker. Die Bremer Führung war mehr als glücklich. Erst nach der Pause und 2 Stuttgarter Verletzten kam Bremen zu Chancen und hat alle genutzt. Dann läuft so ein Spiel auch wie geschmiert. Die Abwehr ist steckesteif und anfällig. unsere kleinen Wuseler haben da auch ihre Möglichkeiten. Das 6:2 müssen die Bremer erstmal in Köln bestätigen.
3 Punkte in Bremen, die Konkurenz spielt für uns und wir bleiben drin, BASTA !!!
#
Genauso interessant wie der letzte Spieltag wird die "gemeinsame" Reise in den Norden.
VFB in Wob und wir in Bremen.
Treffpunkt Hannover ????

Ich befürchte Schlimmes.
#
Wenn ich mir so die Bilder ansehe und auch die Reportage der Hessenschau, dann ist für mich erkennbar, dass die Provokationen und Schlägereien von den Darmstädtern ausgingen. Nirgendwo ist zu erkennen, dass es sich um Eintracht-Fans handelte. Auch der Polizeibericht oder auch andere Berichte sprechen nicht von größeren Eskalationen die von Frankfurtern ausgingen, immer nur von Darmstädtern.

Das Applaudieren in die leere Fankurve fand ich Klasse. War doch sicher so gedacht: "Da hätten uns jetzt unsere Fans gefeiert."

Total_Sauer ist jetzt total_glücklich
#
Die FR schreibt: "Es bleibt festzuhalten, dass sich die Eintracht weiter wird steigern müssen, mit einer ähnlichen Leistung wird es gegen die im Aufwind segelnden Hoffenheimer im nächsten Heimspiel schwer werden, alle Zähler im Stadtwald zu belassen."

Das wir uns steigern müssen, keine Frage, bin ich voll bei der gängigen Meinung.
Aber mich nerven ein wenig diese pauschalen Urteile: "Mit dieser Leistung, konnte man nur gegen Hannoi gewinnen ... Wenn Hopp kommt und wir so spielen, verlieren wir auf jeden Fall.." Bla bla.
Diese tollen Hoffenheimer haben zwar unter dem neuen Trainer eine gute Punkteausbeute, aber diese Mannschaft hat gegen Stuttgart letzte Woche 5:1 (!!) verloren. Und nun ratet mal welche Mannschaft in Stuttgart die einzigen Punkte der Rückrunde geholt hat.

Jedes Spiel ist anders und kann vorher (außer zu 99% gegen Bayern und zu 85% gegen Dortmund) schwierig eingeschätzt werden. Auch Hoppenheim kann neben sich stehen und uns reicht ein guter Angriff um gegen die zu gewinnen. Wir sollten uns jetzt nicht kleiner machen als wir sind.  
#
anno-nym schrieb:

Die FR schreibt: "Es bleibt festzuhalten, dass sich die Eintracht weiter wird steigern müssen, mit einer ähnlichen Leistung wird es gegen die im Aufwind segelnden Hoffenheimer im nächsten Heimspiel schwer werden, alle Zähler im Stadtwald zu belassen."


Das wir uns steigern müssen, keine Frage, bin ich voll bei der gängigen Meinung.
Aber mich nerven ein wenig diese pauschalen Urteile: "Mit dieser Leistung, konnte man nur gegen Hannoi gewinnen ... Wenn Hopp kommt und wir so spielen, verlieren wir auf jeden Fall.." Bla bla.
Diese tollen Hoffenheimer haben zwar unter dem neuen Trainer eine gute Punkteausbeute, aber diese Mannschaft hat gegen Stuttgart letzte Woche 5:1 (!!) verloren. Und nun ratet mal welche Mannschaft in Stuttgart die einzigen Punkte der Rückrunde geholt hat.


Jedes Spiel ist anders und kann vorher (außer zu 99% gegen Bayern und zu 85% gegen Dortmund) schwierig eingeschätzt werden. Auch Hoppenheim kann neben sich stehen und uns reicht ein guter Angriff um gegen die zu gewinnen. Wir sollten uns jetzt nicht kleiner machen als wir sind.  

Und in 3 Wochen MIT Meier und Castaignos sieht die Welt schon wieder ganz anders aus.