Profile square

womeninblack

110118

#
Vielleicht habt ihr mal irgendwann ein Problem beim Fußball.
Erinnert euch dann an meine Worte.

Diese dämlichen Sprüche könnt ihr euch sparen.
#
Finde ich auch.....
Ich bedanke mich beim FSG und der Anwältin für die Arbeit und die Idee.
Ich habe gerne meine echten Daten zur Verfügung gestellt.

War ne geile Aktion und auch noch erfolgreich.

Und dass wir in Darmstadt gewinnen, war mir vorher klar.

reggaetyp schrieb:

Vielleicht habt ihr mal irgendwann ein Problem beim Fußball.
Erinnert euch dann an meine Worte.


Diese dämlichen Sprüche könnt ihr euch sparen.

#
Er ist ein Reisender in Sachen Profifußball. Dortmund, Bolton, Hannover, Berlin, Rijeka oder Burgas waren aber alles nur Stationen. Seine Heimat war, ist und bleibt Stuttgart. Sein Verein der VfB Stuttgart. Geboren im slowenischen Maribor kam er schon mit wenigen Tagen Lebenserfahrung mit seinen Eltern nach Stuttgart. Er ist ein weltoffener Schwabe durch und durch, der das VfB Emblem mit Recht und Überzeugung auf dem und teils gar im Herzen trägt.

So steht´s auf seiner Homepage.

Wir sind 1. nicht Stuttgart und 2. nicht der FC Tschernomorez Burgas, ein Club der von einem bulgarischen Roman Arkadjewitsch Abramowitsch besessen wird, erst 2005 gegründet wurde, und er von Ende März 2009 bis Juli 2010  Geschäftsführer für Sport und Marketing war.

Nein, ich will Bobic nicht....

#
----------------------------hradecky

chandler/regäsel --- russ --- abraham --- oczipka

------------------ hasebe ------- stendera/huszti

gacinovic--------------- kittel ---------------ben-hatira

--------------------------- seferovic

Die Aufstellung habe ich mir mal geklaut...
Streiche Timothy, weil er heute nur gelaufen ist und mir am So Regäsel besser gefallen hat, Außerdem Stender, weil heute auch "Ersatz" und zu langsam, wie auch schon angemerkt. Außerdem würde ich Zamrano auch erst mal draußen lassen, wegen der großen Gefahr einer frühzeitigen Karte. Dann  noch vielleicht Fabian für Kittel???

Jedenfalls geh ich ganz klar von einem Sieg für uns aus.

AUSWÄRTSSIEG: ob mit oder ohne Support!!
#
semi schrieb:  


Hradecky
Regäsel - Russ - Abraham - Djakpa
Hasebe - Huszti
Kittel - Stendera - Gacinovic
Seferovic


Bank:
Lindner
Zambrano
Oczipka
Ayhan
Fabian
Waldschmidt
Castaignos

Ben-hatira, der an unseren letzten drei Toren direkt beteiligt war, nicht mal im Kader???
#
Michael@Owen schrieb:  


semi schrieb:  


Hradecky
Regäsel - Russ - Abraham - Djakpa
Hasebe - Huszti
Kittel - Stendera - Gacinovic
Seferovic


Bank:
Lindner
Zambrano
Oczipka
Ayhan
Fabian
Waldschmidt
Castaignos


Ben-hatira, der an unseren letzten drei Toren direkt beteiligt war, nicht mal im Kader???

Klar, das bekommen unsere Torschürzen doch oft zu hören, dass Tore schießen "jeder" kann und der Fuß zufällig usw. usf..
#
Es nützt zwar nix, ich will Euch aber trotzdem berichten, dass Fabian heute im Training ein Leibchen an hatte.
Und Stender in der Reservemannschaft kickte.
Muss nicht unbedingt was heißen, klar, heute ist erst Mittwoch.

Aber zumindest "aussortiert" ist Fabian nicht.
#
So steht´s auf facebook:
+++ Eintracht dachte über Public Viewing nach +++

Die Eintracht hat wegen des Zuschauerausschlusses der Frankfurter Fans beim Spiel in Darmstadt über ein Public Viewing des Spiels nachgedacht. Die Idee wurde aber verworfen, weil die Polizei der Meinung war, dass sich dadurch nichts an der Sicherheitslage für das Darmstadt-Spiel ändern würde, sagte Eintracht-Mediendirektor Markus Jestaedt dem hr-sport. Bei den Sicherheitsbehörden bestätigte man diese Aussage: "Wir waren der Meinung, dass die Problemfans deswegen nicht automatisch in Stadion zum Public Viewing gehen würden", sagte ein Polizeisprecher.

Hessenschau
#
Mich würde auch brennend interessieren, an was das Public Viewing gescheitert ist.
#
Tafelberg schrieb:

kommt in paar Minuten in der Hessenschau...

HR Sporrtreporter kritisiert dir Eintracht, sie hätten mit Public Viewing deeskalierend einwirken können. Diesen Vorschlag gab es hier auch schon.
#
Tafelberg schrieb:  


Tafelberg schrieb:
kommt in paar Minuten in der Hessenschau...


HR Sporrtreporter kritisiert dir Eintracht, sie hätten mit Public Viewing deeskalierend einwirken können. Diesen Vorschlag gab es hier auch schon.

Wäre ne Maßnahme gewesen das Spiel gemeinsam angucken zu können.
War wohl leider nicht möglich....

Und, was heißt "deeskalierend"?

Bin ich jetzt auch ne Gewalttäterin, nur weil ich seit 15 Jahren alle Spiele in Stadion live gesehen habe?
Das ist ja die gleiche Sprache wie die der Polizei...
Also ob ein Fußballfan gleich eine eskalierende Person wäre...
#
clakir schrieb:

Um es gleich vorauszuschicken: als jemand, der aus der 68er Zeit stammt, bin ich grundsätzlich gegen polizeiliche Willkür jedweder Coleur und finde daher auch die hier diskutierten Maßnahmen komplett daneben. Allerdings sollten wir auch nicht vergessen, dass wir das ganze Dilemma den Bekloppten verdanken, die im Hinspiel Fahnen abgefackelt haben. Das finde ich noch viel schlimmer.
Leider machten die solche Dinge ja auch nicht zum ersten Mal und so ist es sogar nachvollziehbar, dass man "beim DFB nicht sonderlich gut auf die Eintracht-Fans zu sprechen ist".

Nun ja, diese Bekloppten hätte man aber seinerzeit sehr einfach dingfest machen können!
Wenn aber die Ordnungskräfte  inkl. Polizei tatenlos zusehen, wie das Zeug aufgehängt und dann einfach abgefackelt wurde, wer ist dann daran schuld (neben den "Bekloppten&quot? Die restlichen friedlichen Eintrachfans oder diejenigen, die für die Ordung zuständig waren und, vor allem , auch dafür bezahlt wurden!
#
PeterT. schrieb:

Nun ja, diese Bekloppten hätte man aber seinerzeit sehr einfach dingfest machen können!
Wenn aber die Ordnungskräfte  inkl. Polizei tatenlos zusehen, wie das Zeug aufgehängt und dann einfach abgefackelt wurde, wer ist dann daran schuld (neben den "Bekloppten&quot? Die restlichen friedlichen Eintrachfans oder diejenigen, die für die Ordung zuständig waren und, vor allem , auch dafür bezahlt wurden!

Du empfiehlst also, dass die Polizei in den Block geht, um das Abbrennen von Schals zu verhindern?
Dein Ernst?
#
Ich glaube das war Ironie...
#
Ja, toll, der Mann.
War ja schon begeistert, als nur sein Name genannt wurde als neuer Eintracht-Trainer.
Und dann erst sein Training.
Und nun dieses souveräne heimspile.

Und im Museum war er auch mit der Mannschaft und hat das Lautern-Spiel angucken lassen.
#
AllaisBack schrieb:  


Libero1975™ schrieb:
Jesses


Merk wäre gut gewesen


Oder Ahlenfelder, der hat gerne früher abgepfiffen...leider isser auch schon tot...


Ja für ihn wurde leider auch zu früh abgepfiffen!  


Aber was hier in der obligatorischen Aufzählung noch fehlt:


Ich hatte die Bibi, wer noch?

Die Bibi darf doch nicht 1. Liga pfeifen, weil sie bei Rudelbildung Angst um ihre Wäsche hat....
#
cm47 schrieb:

Die Bibi darf doch nicht 1. Liga pfeifen, weil sie bei Rudelbildung Angst um ihre Wäsche hat....

Ja, sehr lustig, finde ich auch.
#
Auch Hans Koschnick ist tot...
Ich kannte ihn als langjährigen Bremer Bürgermeister.
https://de.wikipedia.org/wiki/Hans_Koschnick
#
So so, anstatt Mittwoch beginnt die Trainingswoche zur Vorbereitung auf Mainz also schon am Dienstag-Nachmittag. Respekt!
#
grinch schrieb:

So so, anstatt Mittwoch beginnt die Trainingswoche zur Vorbereitung auf Mainz also schon am Dienstag-Nachmittag. Respekt!

Hä, was wiseo????

Also letzten Dienstag war 2 mal Training und nachmittags war ich auch da....
Nix Mittwoch.

Aber Fakten werden eh überbewertet, ich weiß...
#
Was soll denn das hier???
Ich habe den "Vorfall" gesehen...
Könnte ruhig meine Bilder dazu angucken.
Wer hat hier wem "an den Hals gegriffen" oder was auch immer?????

Die Spieler haben sich, ich schreibe mal, "einen Vortag angehört.
Ganz freiwillig.

Und Sony wurde nachher sogar umarmt.

Was wird denn da plötzlich für ein Fass aufgemacht??

Haben wir keine anderen Probleme?

Oder doch ich verstehe, der "englische Fußball" ruft.

Alle auf den Stühlen bleiben und den halben Monatslohn Eintritt  bezahlten.
#
Berthold soll ruhig sein.
Wenn ein Ulli Höness oder Bruchhagen oder Körbel was sagt dann kann man dem Gehör schenken - bei Berthold ist das wie bei der AFD. Halbwissen, keine Praktische Erfahrung und populistische aussagen. Dazu selber in verantworlicher Position gescheitert.
Wie kann man den Ernst nehmen?!
#
Der Berthold hat nen Duppe....
"Philosophie" ??
Ich hasse solch inhaltsleeres Gebabbel.

Leider müssen wir wirklich Angst um die Bundesligazugehörigkeit haben, aber Darmstadt als Vorbild?
Dass ich ich nicht lache.

Ja, 1978 war ich noch dort zu einem Bundesligaspiel, aber wo waren sie in der Zwischenzeit?
Hessenliga...!!

Und dort (zumindest aber in die 2.Liga) werden sie wieder hinkommen.
Ich hätte gewettet noch in diesem Jahr, aber die Saison ist ja noch nicht vorbei, kann alles noch werden.

So lange über die eigenen Verhältnisse spielen, das kann niemand.

Und Berthold, was hat der vorzuweisen?

Ja, Schleedbabbler beim Fernsehen, das kann (fast) jede/r.
Und sein "Weltmeister" ist auch schon fast so lange her, wie die (letzte) Hochzeit von Darmstadt 98.
#
**

MAIN-SPITZE

**

Eintracht Frankfurt: Torjäger Alex Meier nimmt Reha auf

http://www.main-spitze.de/sport/top-clubs/eintracht-frankfurt/eintracht-frankfurt-torjaeger-alex-meier-nimmt-reha-auf_16804357.htm

Von Peppi Schmitt

Schöner Artikel von Peppi Schmitt über unseren Kapitän, gefällt mir sehr.

Du befindest Dich im Netzadler Modus!