Profile square

chudita

5356

#
ich hab letzten samstag mit dem betreiber vom worschd walter geschwätzt und der meinte, das diesen samstag das fernsehen vor dem heimspiel gegen hannover zum (ehemaligen) standplatz kommt. er hofft, dass dann viele sge-fans dort sind, die ihren unmut über die nicht-genehmigung des standes ausdrücken!
also, ich bin da! ich will meinen worschdklops wieder!
#
Vielen Dank für die lieben Geburtstagswünsche!
Hoffe, unsere Eintracht packt heute nen Auswärtssieg auf den Geschenketisch oben drauf...
Bis denn dann,
chudita
#
guude neeko,
im block war´s ganz schön leise ohen dich wünsch euch noch nen schönen urlaub und trinkt nen chang-bier auf den sieg!
chudita
#
noch nix, aber immerhin bewölkt..... dann kriegen meine pflanzen wenigstens mal wieder wasser
#
....http://www.parapluesch.de/ viel spaß beim therapieren...!
#
in der "zeit" gab´s zum thema auch nen guten und gleichzeitig schockierenden beitrag...
http://www.zeit.de/2005/08/Sport_2fLazio_Rom_08?term=AS
#
chudita ist nach meinem spanien-aufenthalt entstanden...sozusagen die spanische "übersetzung" meines echten namens...
#
...zusammen mit unserer geliebten SGE hat auch herr neeko heute geburtstag! herzlichen glückwunsch! bis später, chudita

[img]http://www.smiliemania.de/smilie.php?smile_ID=463[/img] [img]http://www.smiliemania.de/smilie.php?smile_ID=438[/img]
#
alkohol
#
13.12.1978: Das deutsche Containerschiff München sinkt mit 28 Seeleuten an Bord im Atlantik.

und

Tag der Pionierorganisation "Ernst Thälmann" in der DDR.


kinostart in deutschland

na toll.....[img]http://www.smiliemania.de/smilie.php?smile_ID=558[/img]
#
phantastisch! ein 100% lesenswerter beitrag!
p.s. die nummer vom stefan hätte ich ganz gern...
#
frankfurt- bockenheim
etwa ne dreiviertel stunde bis zum stadion und ungefähr 1 1/2 stunden wieder zurück......
#

jaja, aber morgen am tafeltisch wieder rumpöbeln...


klar... das geht doch auch mit laufender nase....!
#
ich war die letzten zwei jahre auf dem sziget und kann nur sagen: sehr empfehlenswert!!!!
allerdings sollte man immer alles (auch verschlammte turnschuhe...) mit ins zelt nehmen, sonst ist´s am nächsten morgen weg..die erfahrung hab zumindest ich gemacht..mein schönen pumas ;-(
aber sonst: super sache, das sziget! und das bier ist auch schön billig...
#
..also, wie´s den anderen geht, weiss ich nicht...aber mich hat´s auch erwischt...
schniefende grüsse,
judith
#
f) der steht schon seit 3 wochen am gleisdreieck und wundert sich, dass niemand kommt....
#
[/quote]
Ich bin weder ein Experte für Früherkennungssysteme, noch für Tsunamis. Das ist lediglich das, was ich diversen Berichten entnommen habe. Es geht meiner Auffassungsgabe demnach nicht um Früherkennungssysteme für Erdbeben, sondern tatsächlich um solche, die in der Lage sind, frühzeitig vor eben diesen Riesenwellen zu warnen. Und der Faktor Zeit ist hierbei relativ. Ich denke, die Stunden, die man gewonnen hätte, hätten womöglich x-tausenden das Leben retten können.

Was Dein Vorredner schrieb, ist allerdings richtig. Wenn die Region bisher als nicht sonderlich gefährdet galt, dann ist es nachvollziehbar, dass es nichts in der Richtung gab.
[/quote]

dummerweise kann man aber tsunamis auf offener see meistens überhaupt nicht erkennen, weil die wellen oft nur im dezimeterbereich liegen. richtig hoch und gefährlich werden sie meistens erst in flacheren wasser (also, vor inseln). ausserdem erreichen tsunamis geschwindigkeiten von überr 700 km/h...ich glaub einfach nicht, dass man so schnell rettungen einleiten kann....
aber eigentlich ist das alles auch egal... wichtig ist nur, dass hier eine schreckliche katastrophe passiert ist, deren ausmaß für mich noch garnicht begreifbar ist....
#

Schobberobber72 schrieb:
Genau deswegen ! Japaner und Amis haben ohne Ende Kohle in Frühwarnsysteme gesteckt, die es da unten eben einfach nicht gibt. Damit hätte die Zerstörung zwar nicht vermieden werden können, aber es hätte wahrscheinlich nur einen Bruchteil der Todesopfer gegeben !



sorry, aber das ist quatsch! in indonesien gibt es eines der weltweit besten erbeben-früherkennungs-systeme. das problem ist einfach, dass man, auch wenn solch ein beben erkannt wird, nicht die entstehung eines tsunamis vorhersagen kann. und selbst wenn man das könnte, bräuchte das zu viel zeit, um schnell genug reagieren/retten zu können. traurig, aber wahr....
#

propain schrieb:
Von mir auch nochmal viel Spass.

Es gibt übrigens auch gutes Bier in Asien, ich weiss net was es in Thailand gibt, aber das Tiger Beer aus Signapur oder das 333 aus Vietnam sind recht gut und angeblich nach Reinheitsgebot gebraut.


das chang und singh-bier ist durchaus trinkbar....ach thailand...will da auch wieder hin...*schmacht*
#
die geologin hat ne glatte 6 bekommen...