Profile square

MS-DOS

6665

#
Für mich als Fan stellt sich eher die Frage was MUSS ich tun als was KANN ich tun.
Ich bin mir, wie viele andere Fans auch, bewusst, dass HB in solchen Situation nicht handelt.
Wir rasen aber mit Volldampf in die zweite Liga. Ist da nicht meine Pflicht zu handeln? Muss ich da als Fan nicht am Sonntag beim Auslaufen die Verantwortlichen vom Hof jagen? Oder muss man offenen Auges mit zusehen wie wir wieder versinken?
Das wir auf Schalke verlieren bezweifelt niemand, selbst MS legt sich ja schon die Ausreden "bester Torwart" etc. bereit.
Sollte die Mannschaft -wie zu erwarten- wieder völlig neben sich stehen, dann MUSS gehandelt werden. Da bringt es nichts auf einen vermeindlichen Aufbaugegner wie St.Pauli zu warten.
#
Mainhattan00 schrieb:
MS-DOS schrieb:
unabhängig vom Ergebnis am Samstag muss einfach die Frage gestellt werden ob die jetzigen Probleme durch das Handeln des Trainer geschuldet sind. Für mich ist dies mit einem klaren Ja zu beantworten und damit die Konsequenz eine Trainerentlassung.


Echt? Was macht er denn falsch seit der Winterpause?


Es bedarf keines Zeitpunkt. Die Probleme die wir jetzt sehen sind Resultat seiner gesamten Arbeit. Er hat sich zB nur auf Gekas als Stürmer festgelegt. Das führte kurzfristig zu fantastischen Erfolgen, mittelfristig zu Frustration bei den anderen (Ama und Fenin) und langfristig zum schmerzlichen Verlust eines großen Talents (Tosun).
Dies hat er aber mit der ganzen Mannschaft so gemacht. Er lässt immer nur die gleichen spielen, lobt diese über den grünen Klee und andere kommen nur bei Verletzungen/Sperren zum Zug. So funktioniert ein Mannschaftssport mit 34 Spieltagen aber nicht.
#
unabhängig vom Ergebnis am Samstag muss einfach die Frage gestellt werden ob die jetzigen Probleme durch das Handeln des Trainer geschuldet sind. Für mich ist dies mit einem klaren Ja zu beantworten und damit die Konsequenz eine Trainerentlassung.
#
und selbst wenn das alles stimmt, was ich anzweifle, seit wann ist es Teil der Vereinsphilosphie keine Tore zu schießen und abzusteigen???
#
das stimmt, im Interesse einer attraktiven Bundesliga gehört der Fußball der verstörten Individuen unter dem planlosem Trainer Michael Skibbe auf den Acker von Ober-Erlenbach.
#
es ist sowieso schon zu spät, jetzt ist es auch egal wer kommt oder ob Skibbe bis zum Abstieg bleibt.
Wir haben noch 9 Spiele, dass gegen Schalke kann man schon abschreiben. Skibbe kann die von ihm völlig gebrochenen Mannschaft eh nicht mehr flicken.
Bleiben noch 8 Spiele:
St. Pauli (heim) - kann ein neuer Trainer vielleicht gewinnen
Wolfsburg (auswärts) - dafür ist die Mannschaft auch mit einem neuen Trainer noch nicht gefestigt
Bremen (heim) - kann man kaum vorhhersgaben.
Hoffe auswärts - das könnt was werden
Bayern (heim) - keine Punkte zu erwarten
Mainz (auswärts) - Derby, alles möglich. Aber realistisch werden die 05er wohl ihren ersten Sieg gegen die SGE holen
Köln (heim) - nicht unmöglich, aber schwer. Die haben sich echt gefangen
Dortmund (auswärts) - nichts zu machen, auch wenn die schon längst durch sind. Ist auch deren letztes Spiel

Also wenn das Glück mitspielt sind noch 6-9 Punkte drin. Das wird am Ende der Religationsplatz. Es sei denn HB gibt Skibbe auch noch die Chance gegen St. Pauli. Dann wars das für uns, aber das werden wir zur Not persönlich verhindern.
#
Ich suche ebenfalls 2, im Idealfall sogar drei Karten. Block egal. Wohne in FFM, Übergabe/Abholung also kein Problem.
#
wir dürfen dieses mal nicht wieder zu lange warten. Skibbe reißt hier nix mehr.
#
ich glaube das wird alles noch viel schlimmer die nächsten Wochen. Wir schaffen sicher auch das Kunststück gegen Stuttgart zu verlieren.
#
Skibbe denkt an Skibbe, Ama denkt an Eintracht.
#
das hat weder mit Fuß noch mit Ball was zu tun.
#
alles im Leben ist eine Sinuskurve. Wir kommen gerade mal wieder von oben. Wir sind noch lange nicht ganz unten, dass wird noch richtig unlustig. Aber irgendwann gehts wieder bergauf. Dagegen kann niemand was machen.
#
Rangnick musste gehen, sein Ansehen wurde durch die Art und Weise des Gustavo Transfers stark beschädigt.
Zudem hat er doch den Job bei VW schon sicher und die hauen zur Zeit auch einfach mehr Kohle raus als Hopp.
Neuer Trainer in Hoffenheim wird Klinsmann. Allerdings erst zur nächsten Saison. Den wollte der Hopp schon lange.
Wer in der Zwischenzeit übernimmt bin ich mal gespannt.

Zwei Dinge freuen mich dabei besonders: Der Druck der Fans auf Hopp über sein ekelhaftes und dekadentes Hobby eine Fußballmannschaft zu halten hat Wirkung gezeigt. Er will sich "waschen" mit wirtschaftlichen Denken. Blabla
Zum anderen ist es natürlich schön das der zweitgrößte (an Lattek kommt er nicht ran) Besserwisser Trainer mal wieder auf die Fresse gefallen ist.
#
da hätte er sich besser noch seine 5. gelbe abgeholt.
#
ich brauch erstmal zwei oder drei Wochen Pause von der Bundesliga. Das geht mir ans Gemüt.
#
das könnte das zweite Jahr in Folge werden, dass wir hinter Mainz ins Ziel laufen. Unfassbar.
#
Alles shice zur Zeit. Egal wie das Saisonziel heißt, wenn man in Hannover und zu hause gegen einen Aufsteiger verliert dann stimmt was nicht, aber ganz gewaltig.
Gestern habe ich kaum wirkliche Torgefahr gesehen, die nicht aus Standards hervor ging. Wo ist die viel gelobte Offensive? Wo "das schnelle Umschalten"?
So wird das nix und ich bin sauer. Nein genervt. Hätte alles so schön sein können mit 3 Punkten mehr.
#
Jeyemgy schrieb:
"Ca. 1.500 Frankfurter Fans, darunter ungefähr 300 gewaltbereites Klientel, waren gegen 11:30 Uhr am Darmstädter Hauptbahnhof eingetroffen, um anschließend zu Fuß den Weg zum Stadion am Böllenfalltor anzutreten. "

Das waren die Jungs mit den Helmen, die sind in separaten Bussen angereist.
#
ich muss sagen, dass es für das Vorgeplänkel ein ziemlich entspannter Tag war. Die S-Bahn war natürlich überfüllt, aber was soll man machen. Ich bin ebenfalls mir der S3 morgens zum Südbahnhof und die war nur halb so lang. (Am WE normal und die Bahn hat als schon mitgedacht und um 10:28 einen Vollzug geschickt)
In Darmstadt war dann alles ziemlich easy. Ein riesiger Mob, der auf jeden Fall Bundesliganiveau hatte, und ein cooler Marsch zu Stadion. Auf dem Weg wirklich nur kleine Zwischenfälle, allerdings war der Weg zu lang und am Ende war keine Stimmung mehr und auch während des Spiel merkte man das der Support unter der Voranstrengung zu leiden hatte.
#
was ist denn hier passiert? Was habt ihr mit meinem Lieblingsthread gemacht? Gerade jetzt, wo es wieder so schön ist.