Profile square

MS-DOS

6665

#
der richtige Schritt zum richtigen Zeitpunkt.
Mit Spycher verlässt uns einer unserer zuverlässigsten und konstante Defensivspezialisten. Im Hinblick auf offensiverern und schnelleren Fußball kommt so vielleicht ein entscheidender Wechsel.
Abwarten und reagieren war gestern, morgen macht die Eintracht das Spiel. Ich sehe das sehr positiv und viele Parallelen zum Abgang von Michael Fink.
#
ich lege mich fest: Altintop wird nach Mahdavika unser nächsten Millionengrab.
#
Teber war ganz klar der beste Mann gestern. Für Gladbach zumindet...
#
SGE_PP schrieb:
shinji schrieb:
Bilder

www.ultras-frankfurt.de


Warum nimmt man 'nen Hund mit? Entspannt sieht der auch net wirklich aus.

vielleicht weil das Tier auch gerne an der frischen Luft ist und man es mit raus genommen hat. Ich hoffe du glaubst nicht wirklich Herr und Gscherr wären ins Stadion gegangen.
#
reggaetyp schrieb:
sgefansgefan schrieb:
korkmaz10 schrieb:
und, wie viele waren da?


Es waren 1.500 Zuschauer da! Darunter etwa 200 aus Kassel.  


Das waren doch niemals 200 Strukturschwächlinge.
Ich würde sagen, max. 100.

ich würde mal tippen knapp 100 in dem Haufen am Zaun und nochmal knapp 100 drumrum verteilt. Das passt schon.
Sehr lustig fand ich "Kassel-Shwine für die Pflastersteine"    
#
ich denke in zwei Wochen schafft Funkel in Frankfurt endlich das, was ihm vorher 4 Jahre nicht gelang: absteigen
#
Maxfanatic schrieb:
(...) wer so blöd ist und solche Massen zündet


Der Schritt von überhaupt zündeln und solche "Massen" zündeln ist vergleichsweise gering. Da reicht es schon unerfahren und dumm zu sein, im Gegensatz zu erfahren und dumm.
#
Glückwunsch Oka. Gut geblufft und mit 36 Jahren den best dotierten Vertrag seines Lebens zu unterschreiben ist sicherlich einmalig im Profifußball.
#
[

wenn man sich die Grafik anschaut, dann hat die Ist-Linie eine relativ konstante Steigung. Das "punkten" ist also nur bedingt von den Gegner abhängig. Geht es so konstant weiter, dann würden wir bei etwa 52,5 Punkten landen. Zieht man da noch ein wenig Toleranz ab, bleiben immernoch 50 Punkte.
Das wäre letztes jahr Platz 8 gewesen. Für Platz 7 waren 55 Pkt von Nöten, 6 - 59 und 61 Punkte fürs internationale Geschäft.
#
concordia-eagle schrieb:
MS-DOS schrieb:
das 08/15 Leihgeschäft sieht doch so aus:

Spieler x erfüllt bei Verein A (noch) nicht die Erwartungen. Deshalb wird er an Verein B ausgeliehen um Spielpraxis zu sammeln.

Dann gibt es drei Möglichkeiten (ohne Kaufoption):

- Der Spieler bringts auch bei Verein B nicht, doof für alle. (zb. Heller)

- Der Spieler setzt sich bei Verein B durch und Verein A freut sich schon und holt ihn zurück. (zB. Kroos)

- Der Spieler setzt sich durch, möchte aber bei B bleiben, denn hier ist er wer im Gegensatz zu A. (zB. Alex Meier, vorher HSV)

in den aller-seltensten Fällen schafft es der Stammverein einen Spieler gegen seinen Willen zurück zu holen. Meist geht dann nur um die Höhe der Ablösesumme.


MS-Dos,

alles richtig, nur wie könnte sich Nürnberg Ottl und Breno leisten, selbst wenn die dort bleiben wollten? Oder Hanoi Koné e.t.c.

Das ist doch nur ein Aufschub (bestenfalls).


Wenn die dort bleiben wollen werden sie auch auf Gehalt verzichten müssen. Ich sehe bei beiden im Moment keine Zukunft bei den Bayern.
Wenn sie eine ordentliche Leistung bringen wird man auch im Etat Platz finden und eben andere Spieler abgeben. Neue Saison, neues Geld. Wenn Nürnberg die Klasse hält haben sie schon zwei Neuzugänge, die keine Katze-im-Sack alà Caio sind.
#
das 08/15 Leihgeschäft sieht doch so aus:

Spieler x erfüllt bei Verein A (noch) nicht die Erwartungen. Deshalb wird er an Verein B ausgeliehen um Spielpraxis zu sammeln.

Dann gibt es drei Möglichkeiten (ohne Kaufoption):

- Der Spieler bringts auch bei Verein B nicht, doof für alle. (zb. Heller)

- Der Spieler setzt sich bei Verein B durch und Verein A freut sich schon und holt ihn zurück. (zB. Kroos)

- Der Spieler setzt sich durch, möchte aber bei B bleiben, denn hier ist er wer im Gegensatz zu A. (zB. Alex Meier, vorher HSV)

in den aller-seltensten Fällen schafft es der Stammverein einen Spieler gegen seinen Willen zurück zu holen. Meist geht dann nur um die Höhe der Ablösesumme.
#
ein weiteres "Eigentalent":

"Bundesligist 1 899 Hoffenheim hat sich die Dienste eines weiteren Talents gesichert. Die Kraichgauer verpflichteten den fünfmaligen U18-Nationalspieler Denis Thomalla vom Zweitligisten Karlsruher SC."

klick
#
SamuelMumm schrieb:
TiNoSa schrieb:
Wurden die vor dem Spiel an die Fans verkauft?


Ja, m.W. 4 €

hihi, da hat dich einer abgezockt...
#
propain schrieb:

Ich kann da nix von konstruktiver Kritik erkennen, denn die beinhaltet auch realistische Vorschläge wie man es besser machen könnte, aber nur auf wunde Punkte zeigen und laut rummeckern, das kann doch wirklich jeder. Und von einem Trainer erwarte ich das er aus dem Material was er hat das Beste heraus holt und sich nicht damit gefällt, das er nach jeder Niederlage laut in die Mikrofone dieser Welt jammert.

eigentlich wollte ich jetzt in die Diskussion einsteigen, aber dieses Statement sagt einfach alles perfekt aus.
#
Wo finde ich die Aussage von Hopp bezüglich seiner Forderung nach SV für Schmährufe?
Wenn er das wirklich irgendwo schwarz auf weiß gefordert hat, überlege ich mich freiwillig zu stellen. Ich bin 100% sicher die haben nicht die Eier in der Hose das durchzuziehen.
Zudem kann ich mir kaum vorstellen, dass die damit rechtlich durchkommen.
#
das nervt jetzt wirklich. Jetzt fährt der Pleitenverein ein Erfolg nach dem anderen ein. Die brutalen Fehler der Vergangenheit gehen an Magath vorbei als wäre nicht gewesen. Meine Abneigung gegen diesen Verein ist unvermindert, es wäre schön, wenn man bald mal wieder Katastrophenmeldungen liest.
Bei aller Abneigung freue ich mich aber für Gregor. Trotz seiner kleinen Makel hat er doch was sympathisches.
#
toto82m schrieb:
Auf solche gehirnamputiereten Fans, die sich größtenteils selbst feiern und Krawall vor, während und nach dem Spiel stiften kann man gut und gerne verzichten. Das ist echt unglaublich, wie sich unsere ach so tollen Fans auswärts mal wieder präsentiert haben. Und ihr seid es, die sich dann wieder über Stadionverbote beschweren und im Stadion aus Protest die Plakate falsch herum aufhängen. Unglaublich. Ich sag euch mal eines: Geht arbeiten, lernt was in der Schule (bzw. geht da hin) und denkt mal über eure Zukunft nach. Bei einigen ist das wohl Bierflasche und Aldi oder Gefängnis. So leid es mir tut. Aber mir reichts endgültig. Wie verkommen ist der Fanblock geworden? Früher da war es echt super in der Westkurve oder auf Auswärtsfahrten. Aber nun wird nur noch der Gegner beschimpft, der Vereinsbesitzer und alles was sonst noch so rum läuft. Die Polizei kann absolut nichts dafür. DAS SEID ALLES IHR SELBST. Mit euren hirnlosen Aktionen. Und mittendrin die Gottheit es Blocks: Maddin Stein. Komm verschwinde. Du bist auch nicht besser als die anderen die nur auf Hasse und Krawall aus sind und mit Fußball nichts mehr zu tun haben wollen. Ich schäme mich mal wieder, Eintracht-Fan zu sein. Nicht der Mannschaft wegen, wegen der komme ich ja ins Stadion. Aber ihr hirnlosen Krawallstifter nicht. Jetzt beschimpft micht, tretet auf mich ein, bewerft mich mit Pflastersteinen, brüllt mich mit Hassparolen voll---seid einfach Ultras. Danke. Vielen Dank.


Kannst du dein Statement nochmal schreiben, wenn du wieder nüchtern bist? Lachhaft was du ablässt. Bekomm erstmal dein Alkoholproblem in Griff, bevor du dein jämmerliches Leben auf andere projektierst.
#
Ich fahr gleich (11:13) mit dem Zug und brauch 1 oder 2 Karten.
#
Die Anzahl der Biere, die im Stadion allein auf meiner Jacke gelandet sind bewegt sich im guten zweistelligen Bereich. Ich fands nie schlimm, auch wenn man danach ein bisschen wie ein Spriti riecht...
#
schön, dass wir das Schwarz auf Weiß haben. Samstagabend werden wir wissen, was sie in Hoffenheim unter Kommunikation verstehen.
Ich gehe davon aus, dass Dietmar ein Kopfgeld von 1.000 für jeden festgenommen Gästefan zahlt.