Avatar profile square

Frost501

2295

#
Eine Frage, warum seid ihr euch alle so sicher, dass nicht der Franz für Chris weichen muss?

Franz auf die außen ist hoffentlich keine Option. Dann muss er halt auf die Bank.
#
Wo war denn der Marco Russ?
#
Scheiße, hatte mich so darauf gefreut ihn wieder zu sehen. Aber er ist ein helles Kerlchen und wird seinen Weg gehen !!!
#
Persönlich würde ich das Angebot an seiner Stelle auch annehmen. Gutes Geld und noch eine persönliche Herausforderung! Wer das dem Oka nicht gönnt und meint das wär "Verrat" oder sowas ist ein Idiot.

Es ist zwar schade wenn er gehen sollte, aber ich kann das nachvollziehen und wäre Oka für seine lange Treue dankbar!!!
#
Wenn ich Unrecht mit dem Geld habe, dann ist das so und mea culpa. Aber mir ging eigentlich prinzipiell um diese doch etwas überzogenen Aussagen von Jarros. Als wirtschaftlich orientierter Mensch bin ich halt nun mal froh, wenn die Eintracht wieder freie Mittel zur Verfügung hat. Daher freue ich mich über den Transfer und ich habe nie gesagt, dass er sich etwas zu Schulden kommen hat lassen oder ein Schmarotzer war!! Ich finde es nur komisch, dass sich hier Leute aufregen, wenn man sich einfach darüber freut, dass die Eintracht ihre Mittel wieder sinnvoller nutzen kann.
#
Jaroos schrieb:
Frost501 schrieb:
Jaroos schrieb:
Ich wünsche jedem, der M.M. etwas vorwirft oder dumme Kommentare hinterherschmeisst einfach nur die selbe Situation: Sollt ihr irgendwann nicht zu den besten Mitarbeitern des Betriebs gehören, dann solltet ihr euch freiwillig in die Arbeitslosigkeit verziehen. Möget ihr kündigen oder gekündigt werden. Man muss ja erfolgreich sein und so nen Mitarbeiter, der nicht mehr ganz auf der Höhe ist - ganz gleich wie viel Mühe er sich gibt - schadet ja scheinbar dem Betrieb so sehr, dass man ihn sich wegwünschen muss. Familie, Kinder haben da nicht zu interessieren. Daher mit voller Bösartigkeit: Möge euch passieren, was ihr Mehdi wünscht/gewünscht habt.

(nein, ich mein es nicht so, so ein ***** bin ich einfach nicht, aber ich kann nur hoffen, dass es wenigstens in einem oder zwei Dummschädeln klick macht, dass Mehdi genauso ein Arbeitnehmer ist wie jeder andere)


Als mal ganz ehrlich, was ist das denn für eine Polemik! Der Mann hat über Jahre Millionen verdient und dann kommst du mit sowas. Wenn ein Top Manager entlassen wird, weil er keine Leistung bringt, dann freuen sich alle. Aber Fußballer sind wieder Heilige und der arme Mehdi wäre natürlich auch  im Big Brother Haus aufgetaucht um seine Kinder zu ernähren. Fußballer sind nicht Arbeitnehmer wie jeder andere. Wer da was gegenteiligies behauptet leidet unter Realitätsverlust. Somit kann man ruhig froh sein, dass er weg ist.



Du bist einfach zu blöd dafür oder? Topmanager isser, genau! Und als Fußballer kannste ja auch 50 Jahre durcharbeiten, ne? Dann setzt er sich hin auf seine 100 Millionen, seine 7 Häuser.... Schon klar! Aber Arbeitnehmer isser niemals, nein Topmanager ist da viiiiiiiiel realistischer und natürlich viel angebrachter. Oje, laufen hier Leute rum. Traurig wie wenig man sich in andere reinversetzen kann. Me, myself and I. Hauptsache dir geht's gut!


Hmmmm...ich erkenne an deinen Ausführungen, dass du nicht in der Lage bist sinnvoll zu antworten. Das mal zum Thema "zu Blöd für etwas sein". Anstatt dich mit meinen Argumenten auseinanderzusetzen, bleibst du bei der Ansicht, dass ein Fußballer der über 1 Million im Jahr verdient mit einem normalen Arbeitnehmer gleichzusetzen ist. Fußballer sind die verwöhntesten Sportler überhaupt, trainieren im Vergleich zu anderen Sportarten kaum und kriegen dafür gutes Geld in den Rachen geschoben. Über den Topmanager Vergleich kann man sicher reden, aber das versuche ich erst gar nicht bei dir, sonst muss ich mir noch so eine sinnfreie Tirade von dir durchlesen. Daher wünsche ich dir noch einen schönen Tag!
#
Jaroos schrieb:
Ich wünsche jedem, der M.M. etwas vorwirft oder dumme Kommentare hinterherschmeisst einfach nur die selbe Situation: Sollt ihr irgendwann nicht zu den besten Mitarbeitern des Betriebs gehören, dann solltet ihr euch freiwillig in die Arbeitslosigkeit verziehen. Möget ihr kündigen oder gekündigt werden. Man muss ja erfolgreich sein und so nen Mitarbeiter, der nicht mehr ganz auf der Höhe ist - ganz gleich wie viel Mühe er sich gibt - schadet ja scheinbar dem Betrieb so sehr, dass man ihn sich wegwünschen muss. Familie, Kinder haben da nicht zu interessieren. Daher mit voller Bösartigkeit: Möge euch passieren, was ihr Mehdi wünscht/gewünscht habt.

(nein, ich mein es nicht so, so ein ***** bin ich einfach nicht, aber ich kann nur hoffen, dass es wenigstens in einem oder zwei Dummschädeln klick macht, dass Mehdi genauso ein Arbeitnehmer ist wie jeder andere)


Als mal ganz ehrlich, was ist das denn für eine Polemik! Der Mann hat über Jahre Millionen verdient und dann kommst du mit sowas. Wenn ein Top Manager entlassen wird, weil er keine Leistung bringt, dann freuen sich alle. Aber Fußballer sind wieder Heilige und der arme Mehdi wäre natürlich auch  im Big Brother Haus aufgetaucht um seine Kinder zu ernähren. Fußballer sind nicht Arbeitnehmer wie jeder andere. Wer da was gegenteiligies behauptet leidet unter Realitätsverlust. Somit kann man ruhig froh sein, dass er weg ist.
#
Saugeil, hoffentlich schaut der nicht noch zwischendurch Beate Uhse oder so
#
Wenn man beide aufmacht, dann passt der Ton von der einen Übertragung zu der anderen
#
Warum spielen die eigentlich da mit? Wer keinen Bock hat soll zuhause bleiben, da kann man sich das Verletzungsrisiko sparen und kein Fan zahlt Geld für so einen Scheiß!
#
Warum spielen die eigentlich da mit? Wer keinen Bock hat soll zuhause bleiben, da kann man sich das Verletzungsrisiko sparen und kein Fan zahlt Geld für seinen Scheiß!
#
JanFurtok4ever schrieb:
Könnt ihr mal bitte mit dem Optimismus aufhören? Gegen Berlin hat man doch klar gesehen, daß Spiele nur überzeugend gewonnen werden, wenn vorher im Forum ordentlich schwarz gemalt wird.

Also: Mainz hat einen super Lauf. Die werden unsere löchrige Abwehr auseinander nehmen. Gegen diesen Europapokal-Anwärter haben wir nicht die geringste Chance.



Klar hat Mainz einen Lauf aber als Eintracht Frankfurt muss man den Anspruch haben gegen alle Aufsteiger zu gewinnen. So sehe ich das und Ende. Außerdem kommen die nie in den Eurobbapokal, denn so eine gute Rückrunde werden die bestimmt nicht spielen.
#
Der Skibbe wird den Jung nicht aufstellen, das käme einem Wunder gleich!
#
Was ich mir einfach mal wünschen würde, wäre Jung rechts in der Viererkette und der Ochs davor. Dann hätte man mal 2 schnelle Leute auf Außen und kann mal richtig Tempo machen!! Komm Michael, gib dir einen Ruck und stell den Jung auf !!
#
Dieses Geheule hier teilweise! Mensch, ich fands spannenend und wir haben die Bayern phasenweise verzweifeln lassen. Leider fehlen uns für wirklcih gefährliche Konter die Spieler.....aber man hat gesehen, dass die Bayern zu schlagen sind. Außerdem sind unsere Spieler jetzt gehörig motiviert nach dem Nackenschlag. Daher Leutz, auf gehts am Mittwoch!!! Da schmeißen wir die Scheiß-Bayern raus !!
#
MrBoccia schrieb:
der Russ denkt sich wohl auch grade "lasst mich hier raus"


Vielleicht kommt gleich Iron Mike und rettet ihn ?
#
Der Marco ist hyper nervös....schon geil...im Spiel ein Brocken aber hier schon zittrig

Vielleicht hat er auch Angst vor den beiden Mädels
#
der Kommentator beim dortmundspiel ist echt der geilste, da schläft man ja ein....
#
hajo03 schrieb:
Hallo zusammen - um die zeit ein wenig zu überbrücken könnte mir der ein oder andere bei meiner diplomarbeit helfen:

http://www.marketing-mainz.de/stadion

geht um fußball...
danke


Oder Entscheidungstheorie?  

H0: Die Verein spielt bei der Entscheidung keine Rolle
#
Ich würde gerne mal eine andere Diskussion aufmachen: Warum kommt der Russ hier immer so schlecht weg?

Genau wie beim letzten spielt sieht eine Vielzahl der User den Vasoski als stärker....meiner Meinung nach hatten beide starke Phasen und haben sich auch mal die ein oder andere Unaufmerksamkeit geleistet.

In der ersten Halbzeit war der Russ stark und hat mehrer Situationen knapp gelöst, in der 2. hat vasi starke Szenen gehabt. Daher würde ich beiden eine 3 geben. Die Tore sind durch fehlende Unterstützung aus dem Mittelfeld gefallen.

Da kommen wir zum lieben Caio, der hätte ab der 60ten ausgewechselt werden müssen, aber Skibbe sah andere Baustellen. Aber leider war Teber auch schwach und musste raus. Dazu erschien mir MEier ausgepumpt und ich hätte mir Fenin früher gewünscht, aber der hat mich dann schon enttäuscht.

Wer mir heute gar nicht gefallen hat war der Oka. Er hat einfach keine Präsenz im Strafraum und ich sehe diese Position ganz eindeutig als unsere Schwachstelle!