Avatar profile square

Grabi4ever

1361

#
Ja, armes Deutschland!! International nur noch eine Lachnummer, aber in Ausreden, Abkasssieren und Jammern......Top.

Ich respektiere ,das andere Länder im Fußball aufgeholt haben. Aber diese Schönrederei und Loblieder auf die deutschen Mannschaften hab ich satt.Schalke würgt sich gegen brave Nordlichter zu einem 2:0.Jones.....ein Kraftfußballer....sonst gar nichts,ist z.Z. ein Held auf Schalke...kann nicht wahr sein!!
In Sachen :Technik und Spielverständnis sind deutsche Spieler nur noch Clowns,die gleich eine Million Euro verdienen,wenn sie zügig geradeaus Laufen können.

Vander.....wie kann solch ein Torwart im Aufgebot eines Bundesligavereins
Stehen?Selbstüberschätzung oder Hilflosigkeit von Schaaf?.....für mich ein Regionaltorwart.
Aber was macht Schaaf,er verteidigt solch einen Gurkentorwart....was für ein Komödienstadel.

Wenn eine der Mannschaften am Samstag oder Sonntag wieder versagt in der Bundesliga......klar,waren die Beine wieder schwer.

Welche Tugenden besitzen deutsche Spieler noch?
Kraft,Ausdauer,Meckern,Schwalben und gut dotierte Verträge aushandeln ...sonst nichts.
Technisch starke deutsche Spieler mit hohem Spielverständnis:für mich nur noch Schneider.
Deutscher Spieler der ordentlich flanken kann: für mich nur Pander,die übrigen dehnen sich die Bänder beim Flanken.

Bei der Eintracht sieht es auch nicht besser aus.Streit,Meier und Ama sind die einzigsten die den Ball beherrschen,der Rest ist grausam..


Ich frage mich schon länger, was die Profis unter der Woche trainieren, wenn man das Elend auf dem Spielfeld sieht.

Es wäre wünschenswert, das bei den Eintrachtjunioren auch ausländisch Trainer zum Zuge kommen,damit die Jugendlichen wieder Fußball wirklich lernen und keine Leichtathletik. Deutsche Trainer haben die Problematik 'Ball' nicht im Griff oder erkannt.
#
Ich war früher sehr oft auf dem Betze,weil die Atmosphäre einfach einmalig war.Wir wurden und werden zwar keine Freunde,sind mir aber lieber als irgendwelche Mainzelmännchen,SAP-Viren oder unsere Nachbarn.

Weil es ein Traditionsverein ist,gönne ich dem FCK den Klassenerhalt....wovon ich auch ausgehe.
#
Ganz klar-PRO Wehen.

Sind mir einfach ein sympatischer Verein,der auch noch einen schönen Fußball spielt.Respekt für den genialen Sieg gegen die Millionentruppe aus Köln.Spielt weiterhin solch einen erfrischenden Fußball,dann kommen auch mit der Zeit mehr Zuschauer.
#
Meiner Meinung nach,hat sich gegenüber der letzten Saison nichts verändert.

Die Eintracht ist leicht durchschaubar:Gefährliche Angriffe laufen nur über die rechte Seite.Kurzpaßspiel nur in die Breite vorhanden.Bei Forechecking werden lange Bälle nach vorne gedroschen.Bei schnellen,gegnerischen Angriffen die durch die Mitte laufen,sollte man als Eintrachtfan die Augen besser schließen.

Variable Eckbälle,auf kurzen oder langen Pfosten-Fehlanzeige.
Diagonale Pässe in die Tiefe-traut sich kaum einer.Überraschende Freistoßvarianten -Null.

Wir alle sollten froh sein,das wir schon 12 Punkte besitzen.
#
Ich wäre mit einem 2:2 zufrieden und hoffe das die Pillendreher noch müde sein werden.

Mein Bauchgefühl sagt mir aber 3:1 für die Pillendreher.
#
Pröll: 3-

Spycher: 3

Ochs: 4

Russ: 5

Sotos: 4

Fink: 5

Köhler: 6

Streit: 4

Meier: 5

Thurk: 3

Ama: 3

Mehdi: 3

Zu Streiter kreativste Spieler in der Mannschaft,der bei mir noch ein Bonus besitzt und auch nach den letzten beiden schwächeren Spielen unantastbar ist!

Zu Köhler:
Wenn ein Profi,ruhende Bälle nicht hoch in den Strafraum flanken kann,hat er seinen Beruf verfehlt.Für mich....der absolute Verlierer der laufenden Saison.

Zu Thurk:
Er war für mich der einzigste kämpfende 'Frankfurter' !!!
#
Lieber Uwe,auch von meiner Seite,alles Gute zu deinem Geburtstag.

Deine tödlichen Pässe bleiben immer in Erinnerung !!!
#
Vael schrieb:
Grabi4ever schrieb:
ruhrpottkumpel schrieb:


Ich denke wir sollten mal den Ball flach halten und nicht zu euphorisch ein, das Tal wird kommen wie bei jeder Mannschaft, die für mich wichtigen Spiele kommen jetzt, erst das Heimspiel gegen den KSC das wir noch lange nicht gewonnen haben, die sind bestimmt heiss in Frankfurt zu punkten, immerhin fast ein Derby, wenn wir die schlagen sieht es schon gut aus, auch für die weitere Zukunft und dann zu den krisengeschüttelten Cottbusern, das wird ganz heiss, wir wissen es selbst wie eine angeschlagene Mannschaft reagieren kann, ich bin zufrieden wenn wir aus den beiden Spielen 4 Punkte holen, einen Dreier gegen den KSC und einen Punkt in Cottbus, was aus meiner Sicht schwieriger zu spielen sein wird.


Volle Zustimmung !!
Die nächsten beiden Spiele werden richtungsweisend sein.Mit drei Punkten wäre ich zufrieden und nicht enttäuscht.Wenn es mehr werden....umso schöner.

Allerdings ist für mich der KSC kämpferisch stärker als unsere Eintracht und wird eine schwere Nuss.




So dimmt es vielleicht, und auch nur wenn der KSC nen guten Tag hat.

Sorry so schlecht ist die Eintracht auch nicht das sie sich vor einem Aufsteiger verstecken sollte. Zur Meisterschaft oder UEFACupgefilden reicht es lange nicht,d as wissen wir, aber so schlecht?  


1.Im Kombinationsspiel halte ich den KSC für stärker,
2.Von 'kämpferisch' war keine Rede. ,-)
3.Ob die Eintracht schlecht ist....diese Frage mußt du dir selbst beantworten.Ich bin jedenfalls mit dem erreichten zufrieden.
#
ruhrpottkumpel schrieb:


Ich denke wir sollten mal den Ball flach halten und nicht zu euphorisch ein, das Tal wird kommen wie bei jeder Mannschaft, die für mich wichtigen Spiele kommen jetzt, erst das Heimspiel gegen den KSC das wir noch lange nicht gewonnen haben, die sind bestimmt heiss in Frankfurt zu punkten, immerhin fast ein Derby, wenn wir die schlagen sieht es schon gut aus, auch für die weitere Zukunft und dann zu den krisengeschüttelten Cottbusern, das wird ganz heiss, wir wissen es selbst wie eine angeschlagene Mannschaft reagieren kann, ich bin zufrieden wenn wir aus den beiden Spielen 4 Punkte holen, einen Dreier gegen den KSC und einen Punkt in Cottbus, was aus meiner Sicht schwieriger zu spielen sein wird.


Volle Zustimmung !!
Die nächsten beiden Spiele werden richtungsweisend sein.Mit drei Punkten wäre ich zufrieden und nicht enttäuscht.Wenn es mehr werden....umso schöner.

Allerdings ist für mich der KSC spielerisch stärker als unsere Eintracht und wird eine schwere Nuss.
#
Bescheidenheit hat noch niemanden geschadet....noch 29 Punkte und danach nehmen wir den Rest noch gerne mit.
#
1.Tolles Stadion......Lizenzentzug für Cottbus,Bielefeld,Leverkusen,Rostock usw. wegen trostlosen Stadien  
2.Heißblütige Fans....mit Leib und Seele.
3.Wäre lustig,wenn Fortuna+BMG+Aachen+FC in einer Liga spielen würden....jede Woche fast ein Derby.
4.Wünsche Fortuna den Aufstieg in die 2.Liga und dort einen Zuschauerboom!!


P.S.:Ristic ist Trainer in Uerdingen...Oberliga.
#
Mein Respekt,für das tolle Bild !!!
#
Wer einmal gesehen hat,wie man die Bayern 6:0 schlägt...und dabei 5:0 zur Halbzeit führt............der kann nur Eintrachtfan werden !!!!
#
Ja,der gute Seemann von Black&White war damals der Hit.

Woran ich mich noch gerne erinnere,waren die lustigen Schneeballschlachten gegen Block H und einmal gegen Schalke-Fans.

Unvergessen....wenn unser Grabi zum Eckball vorm G-Block lief und ein 'Jüüürgen' aus dem Block schallte.

Und eine Szene vom Grabi,vorm G-Block hab ich auch in Erinnerung,als er drei gegnerische Spieler förmlich,kurz vor der Eckfahne,austanzte.An den damaligen Gegner kann ich mich leider nicht mehr erinnern.
#
Lieber Herr Bruchhagen,

auch aus Kölle, Alles Gute zum Geburtstag.
Bleiben Sie uns lange Gesund erhalten und führen Sie bitte diesen Verein,mit kleinen aber bedachten Schritten,wieder nach vorne.

Mögen Ihre Wünsche und Ziele alle in Erfüllung gehen.

Grabi4ever
#
Auch ich werde Rostock nicht mehr betreten !!!

1:00 Abfahrt aus Langen mit zwei Bussen,die haufenweise Sekt und Bier an Bord hatten.
Auf der Autobahn unzählige Fanbusse und ein Pkw nach dem anderen,mit wehenden Eintrachtschals.
Im Bus lief das Lied vom Stepi,auf und ab.Auch die quallvolle Fahrt durch den Osten,konnte die Stimmung nicht bremsen.Je näher wir Rostock kamen,desto  länger wurde unser Konvoi auf den Bundesstraßen.Es war ein perfekter Tag bis dahin.Strahlend blauer Himmel und überall nur feiernde Menschen.Selbst die überflüssigen Kontrollen des Bundesgrenzschutzes konnten unsere Stimmung nicht versauen.
Als wir in Rostock an einer Ampel,links einbiegten,werde ich diesen Anblick nie mehr vergessen:Es war eine unheimlich lange Straße,mit hunderten von geschmückten Fan-Bussen und Kleinbuseen in unseren Farben.

14.00 im Stadion,traute man sich kaum auf die maroden Holzbänke zu setzen.Aber es war uns egal,den das trostlose Stadion bebte ununterbrochen bis zum Anpiff.In der gegenüber liegenden Kurve,sah man ein kleines Häufchen in Blau-Weiss,die kaum zu hören waren.Ich glaube,solch eine stimmgewaltige Invasion wird diese Stadt nicht mehr erleben.

Kurz vorm Anpfiff waren wir uns alle sicher:Nur noch 90 Minuten !!

Von oben knallte die Sonne und im Stadion brodelte die Stimmung bis zur Gänsehaut.In der ersten Halbzeit,versiebte Axel Kruse kläglich unsere einzigste Chance.Wir merkten das unsere Jungs, mit den eigenen Nerven zu kämpfen hatten.

Zur zweiten Halbzeit war das Hansa-Tor auf unsere Seite,aber das erste Tor fiel leider auf der gegenüber liegenden Seite.Nach einem kurzen Schock,folgte gleich der Ausgleich und unsere Eintracht fing endlich an Fußball zu spielen.Die letzten 20 Minuten wurde nur noch auf ein Tor gespielt.In der 86.Minute wurde uns die Schale endgültig entrissen,als Ralf Weber vor unseren Augen,von hinten umgesäbelt wurde.Die Zaune wackelten,die Holzbänke verloren ihre 'Verankerung',es gab dennoch keinen Elfer.Kurz darauf viel das unwichtige 2:1 für Rostock und der Schockzustand war vollbracht.Man wurde richtig sprachlos,der Hals schnürte sich zu und den Kopf zog es nach unten.Ich wollte nur schnell raus aus dem trostlosen Stadion.Begreifen kann ich es bis heute nicht,das wir an diesem Nachmittag dort verloren hatten.
Den Sekt verschenkten wir teilweise an vorbeifahrenden,schüchternen Einheimische.
Auf der Heimfahrt wurde mir immer deutlicher,was wir alles verspielten.Mir wurde auch bewußt,das die Eintracht einen schwierige Zukunft vor sich hatte.

Es war aber trotzdem die kreativste Mannschaft,die wir jemals hatten.....oder haben werden.

Die Nebenwirkungen von Rostock:Blau-Weisse-Handtücher,-Zahnpasta,
-Pullover usw. werden von mir verweigert.
#
Unbegreiflich,das man nicht um solch einen kreativen jungen Burschen gekämpft hat.Ich habe mir das Gladbach-Spiel extra wegen ihm angeschaut und bin sehr angetan von seiner Spielweise.Bedenkt man sein Alter,könnten einem die Tränen in die Augen schießen.

Sehr schade für unsere Eintracht,das ein Spieler seiner Klasse,den Verein gewechselt hat.Vorwürfe will ich den Verantwortlichen keine machen,den sie wissen selber,was für ein Juwel wir verloren haben.Der Junge wird Furore machen.............leider im falschen Trikot.

Lange wird er in Gladbach nicht spielen !!!
#
Ja sicher gibt's die,in Pulheim...ca.20km nördlich von Neuss.
#
Hauptsache ist,das sich die Burschen weiterentwickeln und im Umfeld keine Unruhe aufkommt !!
#
Noch ein Adler aus Kölle !!!

Jetzt fehlen nur noch paar Düsis.

Adlergrüße aus Pulheim

Du befindest Dich im Netzadler Modus!