>
Profile square

lt.commander

31411

#
Er und andere verschollene Alte, tummeln sich im Ufo

Schönes Wochenende, erholsames Sommerloch und beste Grüße
#
Die Tabelle sieht heute noch genauso aus wie gestern Abend. Ich bin die letzten Wochen von einem Kampf um Platz 6 mit einer kleinen CL Chance ausgegangen und jetzt das. 7 Spiele vor Schluss 7 Punkte Vorsprung und das leichteste Restprogram. So richtig kann ich das nicht fassen. Hoffentlich geht das der Mannschaft nicht genau so.
#
Laut BvB haben wir das härteste und die das leichteste Restprogramm......

Wie auch immer, wir haben diese Saison die Besten geschlagen und wir haben gegen die Letzten sehr stabil gepunktet.
Das alleine bedeutet soviel wie die bisherige Heimserie des BvB gegen uns.

Wir haben es aber selbst in der Hand und durch Verletzungen wie auch durch Sperren, sowie weniger internationale Spiele sind unsere Schlüsselspieler nicht so ausgelaugt.

Wie auch gestern in Dortmund muss Hütter es schaffen eine wache, gut eingestellte Einheit auf den Platz zu bringen. Dann kann uns der große Wurf dieses Jahr gelingen. Durch den wirtschaftlichen Corona Schaden und den Wertverlust bei BMG, Bayer und BvB ist die CL Quali dieses Jahr um ein vielfaches wertvoller als all die Jahre zuvor sowieso schon.

Es ist eine historische Chancen die aus Herries Beton verbliebenen Gesteinsbrocken auch noch zu zertrümmern und mit unserer SGE auf feinen Sand zu wandeln. Wenn wir das schaffen, es schlau anstellen und perspektivisch weiterhin mit Höhen und Tiefen umzugehen wissen, dann können wir weiter unser Profil wahren.

Ein Verein aus ganz besonderen Typen, vom Fan bis zum Präsident ein Einzelstück.

In solch schwierigen Zeiten für alle Adler ein fantastisches, wahrlich frohes Osterfest 2021. Das freut mich für uns alle.
Einträchtliche Ostergrüße vom Lou
#
Gott sei Dank. Endlich mal wieder was fürchterlich unmögliches.
Da ist so ein verfluchter Mensch, der seinen Vertrag beenden und wechseln will.
Ich bin fassungslos das es sowas gibt. Es tut unglaublich gut, das ich nicht alleine so fassungslos bin.

Der will weg, Skandal.....
#
lt.commander schrieb:

Beeindruckend wie konsequent die am Erhalt ihres Image arbeiten. Die Beiträge sind Dokument.

Commander! Einen Boni auf dich!
#
complice schrieb:

lt.commander schrieb:

Beeindruckend wie konsequent die am Erhalt ihres Image arbeiten. Die Beiträge sind Dokument.

Commander! Einen Boni auf dich!


Hab Dank. Ich erhöhe um einen auf Dich und unsere magische SGE. Zum Wohl
#
WuerzburgerAdler schrieb:

lt.commander schrieb:

Beeindruckend wie konsequent die am Erhalt ihres Image arbeiten. Die Beiträge sind Dokument.

Ah, der Herr über die Boni. 😁


Jetzt will ich auch wieder mal ins Stadion....
#
SemperFi schrieb:

WuerzburgerAdler schrieb:

lt.commander schrieb:

Beeindruckend wie konsequent die am Erhalt ihres Image arbeiten. Die Beiträge sind Dokument.

Ah, der Herr über die Boni. 😁


Jetzt will ich auch wieder mal ins Stadion....


Gruß in die illustre Runde. Wir werden alle wieder boniniert einlaufen - erfreuend an den versteckten Komplimenten der Gegner und der Kugel die unsere Männer schieben.

Ein guter Tag heute. Immer gut wenn die Bayern sich wie oben stehend äußern.  Dann stimmt das Ergebnis.
#
Innerhalb von 2 Wochen die Meisterschaft wieder spannend gemacht Glückwunsch an alle im Team ink. Trainer

Was eine sauschlechte Leistung der ganzen Mannschaft, hoffentlich rappelt es jetzt mal heftig in der Kabine! Flick muss einen Plan entwickeln, so kann es nicht weitergehen. So eine Leistung darf eine Mannschaft im Trikot des FCBs nicht abliefern. Es gelten keine Ausreden, alles Profis.

Dieses Spiel hätten wir aufgrund der Chancen letztlich klar gewinnen müssen. SGE als Spitzenmannschaft zu bezeichnen ist eine Diskreditierung aller Sportjournalisten.

(Anm.: Antwort darauf) Du solltest echt deine Tabletten nehmen

Die stehen da oben, weil alle anderen so schlecht sind. Das ist auch der Grund wieso wir überhaupt noch auf Platz 1 stehen.

...zum spiel gehören halt zwei Halbzeiten und wenn man immer eine verpennt, darf man sich nicht wundern , wenn es zum Ende mal nicht reicht..

Völlig verdienter Sieg für die Eintracht.

Jedenfalls gibt die 2.Halbzeit Hoffung für das Spiel gegen Lazio Rom.... ein Unentschieden wäre heute nachmittag letzten Endes verdient gewesen...

Diese Niederlage war verdient und geht völlig auf die Kappe von HF !!
Aufstellung - Setzen, 6 !!
Taktik - Setzen, 6 !!
Wechsel - Setzen, 6 !
Ein guter Trainer zeigt sich gerade dann, wenn es nicht läuft !! Durch taktische Umstellungen und Wechsel !!
Aber da kommt nix von Flick !!

Langsam mache ich mir schon Sorgen. Vor allem diesem „aber die Chancen hatten wir ja...“ kann ich nichts abgewinnen. Dank diesen Chancen haben wir viele Spiele mit Glück gewonnen die man auch hätte verlieren können. Aktuell läuft es einfach so wie es eben läuft wenn man ständig 2 -3 Tore kriegt und ständig einem Rückstand hinterherläuft. Und keinen Plan B hat. Und keinen Wechsel-Plan hat. Das läuft gar nicht gut und es gibt nicht viele Anzeichen, dass das besser wird.

Zumal man den Eindruck hat das wir von Spiel zu Spiel schlechter werden. Das ist doch nicht unser Fussball

Handspiel Jovic vor dem ersten Tor (Anm.: bleibt unwidersprochen)

...aber die Eintracht hatte auch Chancen in der erste Hälfte auf mehr Tore....

Der DFB will die Liga spannend halten - der Elfmeter von Leipzig letzte Woche war der eindeutige Beweis... Und das werden sie auch morgen wieder machen, falls nötig, wieder mit der Brechstange...und wenn der Schiri einen Elfmeter 5x wiederholen läßt...

(anm.: Antwort darauf) Hör doch bitte auf so einen Müll zu schreiben. Allein schon die Aussage mit dem DFB, was hat denn bitte der DFB mit der Bundesliga am Hut?


Die 2. HZ war gut. Da lag der Ausgleich in der Luft. Aber in HZ 1 reichten die Darbietungen einiger Akteure gar nicht. Mit EMCM hat man einen (halben) Mann weniger auf dem Platz. Bei Roca auch unfassbare Schwankungen. Süle war interessant. Wie ein Typ mit einer Ringerfigur den RAV gibt. Bei ihm war nicht alles schlecht - sehr bemüht. Aber bei den beiden Toren sehen die beiden AVs ganz schlecht aus.

Immer höher weiter schneller besser zu fordern ist aber nicht gut. Ich behaupte einfach mal, das in den Köpfen der Spieler zurzeit auch viel anderes herumgeistert. Auch bei Hansi.

Man muss aufpassen, dass man nicht immer in die Extreme verfällt. Flick hat wirklich keine tollen Transfers bekommen und aktuell ziemliche Personalprobleme. Außerdem: NOCH stehen wir oben. Und wir werden auch am Montag noch mit 2 Punkten Vorsprung oben stehen.

Flick ist der schlechteste Ein und auswechsler der Liga

Flick ist derzeit unser Spiel und der Kader entglitten. Weder einen Plan B für das System, noch echte Ideen das vorhandene Personal einzusetzen.

Ich glaub Flick hat da was verwechselt... die Eintracht führt, nicht wir...

Unbegreiflich das man im Jahr 2021 auf so einem Acker spielen muss- peinlich.

Heute Kaninchen statt Schlange... X/

Süle gegen kostic zu stellen ist auch ne lustige idee


#
Beeindruckend wie konsequent die am Erhalt ihres Image arbeiten. Die Beiträge sind Dokument.
#
SGE_Werner schrieb:

Was mir gerade so einfällt bei Straßburg... Gegen die hatten wir immer fette PFYC-Fights, nicht wahr Mittelbucher & Co. ?

Mir fallen da von den Franzacken nur noch Marseille und ASSE ein, mag aber auch das Alter sein. Geile Zeit
#
War immer wieder spaßig. Wenn ich mich recht entsinne 2010 - 2012 war ich mit sehr schlechtem Erfolg aktiv

Danke für die nette Zeit.
#
Daumen hoch.

Hier haben sich zwei gefunden die was Sie tun, mit voller Überzeugung tun.
#
Guten Rutsch und bleibt gesund.

Wünsche uns allen dass unser Eintracht Märchen weiter geht.

Gruß vom Lou
#
Top Nummer gestern, dieses Spiel zu drehen und zu zeigen das noch keine Winterpause ist.

Was gestern die Handvoll Spinner auf Ihrem Egotrip abgezogen haben ist Mist.

Was sich eine Menge anderer im Umgang mit Gästen erlaubt haben, war Mist.

Jetzt wieder Hunderte, Tausende zu stigmatisieren ist Mist.

Zusammengenommen ist mir das ein wenig zu viel Mist. Unnötig viel Mist.

Schönes Wochenende und Heimsieg.
#
Ich bin von dieser populistischen Nummer nur noch genervt.

Die Video "Spezialisten" werden für richtig viel Kohle eingesetzt um strittige Situationen fundiert zu klären und um möglicherrweise spielentscheidende Situationen die übersehen wurden dem Schiedsrichtergespann mitzuteilen.

Beim Kampf um das internationale Geschäft bekommt Haller den Ball nicht, weil ein Wolfsburger mit der Hand zwischen den Beinen den Ball um 180° in eine andere Richtung lenkt. Haller, der Top Scorer der Liga. Spielstand zu diesem Zeitpunkt 1:0, der mögliche Ausgleich wurde vo  beiden Schiris einvernehmlich verwehrt. Es war zweifelsfrei aus allen Perspektiven erkennbar, das Regelbuch gibt für mich keine Option vor, dies nach Erkennen nicht zu pfeifen.  Der aktive VAR hätte 2 weitere Szenen die ebenso klar waren gemeldet und die Entscheidung des Gespanns folgerichtig überstimmt. Diese beiden Eingriffe wurden anschließend medial gefeiert, die Elfmetersituation totgeschwiegen.

Am folgenden Spieltag wird der Spieler ganz oben auf der Torjägerliste regelwidrig zu Fall gebracht. Wie heisst es so schön "die Hand hat am Gegenspieler " nichts zu suchen. Es ist mir unklar, welche Bewertung hier vorliegt,  dass Schiri und VAR einvernehmlich von war nix sprechen können.

Unter diesen Voraussetzungen ist ein schlichter Fehler des Gespanns besser, wie dokumentierte Fehleinschätzungen totzuschweigen. Die Motivation hinter diesem Quatsch ist auch irrelevant. So lange die Referees ihre Entscheidungen nach dem Spiel nicht selbst analysieren, bleiben sie angreifbar.

Schiedsrichter sind elementarer Bestandteil des Fußballs. Wenn die nach dem Spiel die Szene erklären, dann weiß man was die gesehen haben. Wenn eine Frau Steinhaus wüsste, sie müsse die Entscheidung der Laienschaft erklären, dann hätte sie gestern Elfer gefordert. Das als Profi nach mehrfacher Zeitlupe als regelkonformen Zweikampf im Strafraum zu bewerten,  hätte nicht einmal die örtliche Krabbelgruppe der Blindenschule abgenommen.

So bleibt nichts weiter, nichts ausser Misstrauen in die willkürlichen Entscheidungen unantastbarer, die ohne Linie und Erklärung Ihr Ding durchziehen, was Millionen Menschen im Lande kopfschüttelnd zurück lässt.
#
Die Waldecksche Landeszeitung mit der Presseperle des Tages.

Da hat wohl die Omma von der Reinemachefrau ihrer Enkelin gehört, wie deren Papa sich über eine SMS eines Bewährungshelfers geärgert hat, dessen Betreuter im Vollrausch die Radio Kasachstan Live Übertragung von der Szene unserer Eintracht kommentiert hat.  Ein bissl was ist verwechselt worden.

Der nächste Bericht handelt dann wieder von den etwas zu grünen Kaninchen Kütteln immer Dienstags in des Reporters Hasenstall.
#
als ich vor Spielbeginn die Aufstellung gesehen habe wollte ich erst 100 Euro auf Freiburg setzen. Zum Glück nicht gemacht.
So kann man sich irren.

Jetzt hoffen das Tante Rebic und Kostic schnell fit werden und integriert werden.
#
Bis Rebic richtig fit ist, ist das Christkind mit seinem Tagwerk durch. Macht aber nix, da vorne gibt es noch andere.
#
Was mir am meisten Sorge bereitet, war die desolate Körpersprache. Kein Aufbäumen, keiner, der mal ein Zeichen setzt. In dieser Verfassung ist die Mannschaft tot.
#
taunusaquila schrieb:

Was mir am meisten Sorge bereitet, war die desolate Körpersprache. Kein Aufbäumen, keiner, der mal ein Zeichen setzt. In dieser Verfassung ist die Mannschaft tot.


Da hast Du es ein wenig besser wie ich. Mir macht am meisten Sorge,  dass ich vor lauter Sorgen um dieses Team nicht einmal weiß welche die Größte ist.

Ausstrahlung,  Körpersprache, Paßspiel, Spielidee, Kommunikation, persönliche Form der Einzelspieler, Auswechselspieler, Eins gegen Eins, Stellungsspiel, Torwart, Standards in meinen Augen aktuell alles 4- und schlechter.

Eine "Mannschaft" mit der man sich nur schwer identifizieren kann, eine extrem hohe Belastung die ansteht,  2 Pflichtspiele mit 2 chancenlosen Vollpleiten und Verantwortliche die seit Wochen nichts anderes erzählen, wie nun den nächstengtoßen Schritt zu gehen.

Wow, so schnell die Aufbruchstimmung, den Stolz und die Euphorie rund um unsere Adler zu torpedieren, das ist schon nicht leicht,  aber leider erstmal gelungen.

Wir sind noch lange nicht untergegangen,  aber wir sollten alle zusammen sehr zusammen finden und uns dagegen stemmen abzusaufen.
#
Tja, da ist wohl ein kleiner Verhandlungstau im Moment
Bobic hat sicher schon Pläne und Kontakte vorangetrieben,
aber der entscheidende Punkt wird wohl Ante Rebic und die Höhe seiner Ablöse sein.

Denn sollte Ante gehen, wird hier noch mal richtig Geld gewechselt
Und dementsprechend in ein zwei oder drei weitere starke Kicker investiert
Kann aber sein, dass sich das wegen des englischen Wechselfensters erst nach dem 9.August zieht

#
Ein Traum hier zu lesen, Jahr, für Jahr, für.......

Rebic war vor 12 Monaten für 4 Mio zu haben und das war einstimmig zu teuer. Runter gefeilscht gekauft, weithin für ok befunden.
Nun wird er für 30 Mio abzüglich Beteiligung von Bella Italia verkauft und alle werden "zu billig"  schreien.

Es wird sein wie einst, als Der, als Welcher, als Jener, als Chris, Zambrano und sonst wer ging.

Wir werden wie immer alles falsch gemacht haben und der Shit Storm bricht los. Die beschimpfte, neu gekaufte dreieurofuffzisch Gurke wird montags nach Andorra gewünscht und kommt am Sonntag nach dem Spiel hinne uffs Triggo.

Ich liebe das
#
Es wird an allen Ecken zwicken und haken.

Entscheidend wird sein, haben wir das notwendige Quäntchen Glück, bleibt der Verein in schwierigen Situationen ruhig genug und lässt sich auch vom Frankfurter Umfeld nicht verrückt machen.

Denn der Erfolg von gestern, wird morgen eine Menge Schlaugeister höchstens zu einem typischen "hab ich gleich gewusst" verlocken. Erfolge von gestern mit der ordentlichen Kohle von heute sind das Problem von morgen.

Platz 13 und viel Spaß in Europa, nach Ulm noch so 1-2 nette Reisen und für mich langt eine fightende Truppe die dann auch nicht sofort wieder weg gekauft wird.

Gruß vom Lou
#
Die hier genannten Summen halte ich für ein Sommermärchen und für dem Spieler nicht angemessen.

Ferner wird Bayern sowieso den Zuschlag nicht bekommen. Wenn Rebic und sein Berater mal eine Runde über z. B. den holy Ground Anfield Road gedreht und die finanziellen Angebote bei einem Espresso genossen haben, dann wird Bayern eine Menge an "Es ist schwer nein zu sagen" verlieren.

Bei uns ist Rebic eine seltene Perle, bei den richtig großen, dauerhaft erfolgreichen Klubs, ist er ein weiterer Guter der sich durchsetzen muss.
#
Rebic zu den Bayern? Das muss nun wirklich nicht sein, da hört die Toleranz aber langsam auf
#
Tafelberg schrieb:

Rebic zu den Bayern? Das muss nun wirklich nicht sein.......


Keine Sorge. Bayern können sich den aus zwei Gründen nicht leisten.

1. Die mussten an ihr Festgeldkonto um die unplanmässigen Mengen an Taschentüchern nach Champions League und DFB Pokal KO zu finanzieren.

2. Geht es für 50 Millionen in die Hose,  gleich ob es an einer Entlassung von Kovac oder an der Liebe zum französisch holländischen Rentnerduo liegt, dann lacht Frankfurt und der Rest der Liga auf Münchener Kosten noch ein ganzes Jahr weiter.

Dieses Risiko ist dem ex Knacki und dem Bluthochdruckler einfach zu groß.

Müssen wir eben doch in britischen Pfund rechnen.
#
Es ist kein Jahr her und einige waren skeptisch als man Rebic dann doch noch verpflichtet hat.

Er hatte nachgewiesen, dass sein zweifellos vorhandenes Talent immer wieder in Konkurrenz mit seiner Launigkeit, Verletzungsanfälligkeit und seinem schwer kontrollierbaren Temperament ging.

Seine Entwicklung in der vergangenen Saison war beachtlich, seine magischen Momente hatten großen Anteil an unserem doch noch erfolgreichen, ja sogar sensationellen Ssisonabschluss.

Nun spielt er nach den besten Wochen seiner Karriere eine wie ich finde großartige WM.  Ich sehe bei den aktuellen Spielen keinen deutlich stärkeren Stürmer auf der großen Bühne.

Ob Rebic kommende Saison da weiter macht wo er gerade steht - keine Ahnung. Ob er weiter den Adler auf und in der Brust trägt weiß ich auch nicht.

Ich würde ihn gerne weiter bei uns sehen, ohne Frage, aber für gutes Geld würde ich ihn auch mit Applaus und nur guten wünschen verabschieden. Er hat es sich verdient. Menschlich und sportlich.
#
Wenn er aber auch gehaltstechnisch mit Geld zugeschissen wird, wird er unzufrieden sein wenn er nicht wegdarf... und ob er dann ohne Kovac so funktioniert...

Damit meine ich nicht, man soll dem nächstbesten Angebot nachgeben, aber mit 40 Mio kann man dann schon auch mal Qualität kaufen, wenn man es nicht wie Köln  macht...
#
municadler schrieb:

........ mit 40 Mio kann man dann schon auch mal Qualität kaufen, wenn man es nicht wie Köln  macht...


Jesses beschrei es bloß nicht

Am Rande sei bemerkt, die SGE hat auch für Cordoba geboten. Marktgerechte 2 Millionen, zu geil, immer wieder.
War mein persönliches Transfer Highlight 2017, denn ein paar meiner Kumpels sind Kölner. Wir bieten 2 Mios, die schnappen ihn sich für über 10 Millionen mehr und zeigen mir die lange Nase.  Ätsch nach Frankfurt,  wir spielen in Europa und schnappen uns Euren Nachbarn weg.......

Ende bekannt