Avatar profile square

naked_soul

2177

#
Das es in schlechten Phasen auch mal mehr Unmutsäußerungen gibt, ist doch völlig verständlich (leider arten diese in Foren, wo man schön Anonym ist, des öfteren aus). Man kann ja auch nicht erwarten immer gut gelaunt nachhause zugehen, wenn man grad mal wieder verloren hat. Persönlich finde ich sogar das die Eintracht immer noch sehr groß ist, es gab nie Skibbe raus rufe und die Pfiffe in einer schlechten Situation haben sich auch im Rahmen gehalten und aus diesem Rahmen sind schon immer vereinzelte raus- und aufgefallen.
Das ist doch genauso wie bei den ganz ganz wenig gewaltbereiten Fans, die fallen aus dem Rahmen und damit stark auf und schon sind die Eintracht-Fans fast alles schlimme Randalierer und der Verein steht in einem schlechten Licht da.

Wie gesagt ich finde das es diese Eintracht zwischen allen Teilen weiter gibt, kleinere Störungen gabs und wird es auch weiterhin geben. Wo viele Menschen aufeinandertreffen gibts nun mal auch sehr viele Meinungen
#
Shlomo schrieb:
PS: Was soll der Mann denn sagen? "Ich hab da so einen ganz neuen Spielzug, der ist mir gestern Abend beim Abwasch eingefallen, den studieren wir jetzt ein. Das ist unsere Lösung"

?!


Wo du recht hast, hast du recht, hab dennoch grad schön lachen müssen... Danke!
#
-Graf_fitti- schrieb:
Also wenn das alles so stimmt dann respekt an Amanatidis. Es zeigt für mich, dass er besser ist, als ich gedacht habe. Indem er sich entschuldigt zeigt er wahre größte und sieht seinen Fehler ein. Ebenso Skibbe der Amanatidis direkt wieder in die Manschaft nimmt.
So gehört sich das!

Ich sehe in der Sache keinen Gewinner und keinen Verlierer und verstehe nicht warum die Zeitung unbedingt einen sucht. Beide haben Fehler gemacht und das ist Menschlich.

Abschließend möchte ich noch sagen, scheiß Presse


Ganz meine Meinung!
#
tobago schrieb:
Parodie schrieb:

Das Konzept, welches man unter Skibbe verfolgte, kann man getrost als gescheitert bezeichnen. (Leider).  


Du siehst ein Konzept das über eine volle und eine halbe Saison hervorragend funktioniert hat nach 5! miesen Spielen als gescheitert an?

Mir ist ja auch bewusst, dass wir uns in einer schnellebigen Zeit befinden aber das halte ich dann doch für eine zu schnell getroffene Bewertung. Wenn das so ist, dann ist ja das Stuttgartkonzept das richtige und ein Trainerwechsel alle drei Monate Pflicht.

Wir hatten letzte Saison 46 Punkte. Wir hatten bis zum Dezember 26 Punkte. Bis dahin war das Konzept doch hervorragend.

Jetzt haben wir 1 Punkt aus 5 Spielen und das ist schnellstmöglich zu ändern. Aber deshalb ist doch das Gesamtkonzept nicht von jetzt auf sofort in die Tonne zu treten. Wir haben unter Skibbe endlich Fussball gespielt und die Mischung aus jungen und erfahrenen Spielern gefällt mir auch. Kittel, Rode und vielleicht noch der ein oder andere junge Spieler werden dazukommen. Das Kurzpasspiel wird sich wieder durchsetzen wenn die Sicherheit kommt und wir haben in der Vorrunde gesehen, dass wir jeden schlagen können wenn wir gut drauf sind. Jetzt ist sportliche Krise angesagt und es ist schwer genug da rauszukommen, aber auch das sollte man mal als Chance begreifen. Wenn wir das rauskommen dann gestärkt. Ich weiß, dass hier vielen der Zappen geht, dass wir absteigen und möchte auch gar nicht negieren, dass die Möglichkeit natürlich auch besteht. Aber ich glaube daran, dass diese Krise gemeistert wird und wir am Ende immer noch relativ gut dastehen.  

Und jetzt gebe ich den Ball zurück an die Schwarzseher, muss schaffen

Gruß,
tobago


Sehr guter Beitrag! Den Unterschreibe ich doch gern
#
tani1977 schrieb:
gereizt schrieb:

Da schwillt mir ja der Kamm, der kurze... Glaubt ihr ernsthaft, alle die hier Partei für Amanatidis ergreifen machen es sich einfach oder sind nicht in der Lage, zu lesen. Das Gegenteil ist nur zu oft der Fall.

Ich weiß nicht, wie oft ich mir dies
http://www.blog-g.de/audio/rauswurf.mp3
und dies
http://www.blog-g.de/audio/skibbe_ueber_Ama.mp3
angehört habe. Mag sein, dass Skibbe in der Form über die Form des Spielers reden darf. Öffentlich. Und es mag sein, dass Amanatidis einmal mehr übers Ziel hinaus geschossen ist (obwohl ihn HB hier in Schutz nimmt). Aber dieses hier:
“Er spielt keine Rolle mehr bei Michael Skibbe. Er spielt keine Rolle mehr in meinen Planungen.“ (wörtlich aus dem File) geht gar nicht. Diese caesarische Arroganz in der dritten Person. In einer Pressekonferenz.

Das lässt tief blicken. Viel zu tief finde ich. Es ist und bleibt schäbig.

Und nein. Amanatidis ist eben nicht austauschbar. Als Spieler vielleicht. Da wird hier ja eh ständig nach sinnvollen Ergänzungen gerufen. Und raus mit dem nach 3 schlechten Spielen. Aber Amanatidis ist auch die Type, die die Eintracht in den letzten Jahren mitgeprägt hat. Wie auch Oka, Russ, Ochs, Köhler und Meier. Kein Schwegler. Der überlegt ja noch, ob er die Eintracht mag...

Soll er halt hier weiter trainieren der Sportskamerad Skibbe. Wenns gut für die Eintracht ist freut es mich.



Daumen hoch!!!! und zwar alle,die ich habesmile:

sehr gut geschrieben..wo kann ich unterschreiben?


Ich frag mich ehrlich warum hier so eine Ama-Euphorie am Start ist? Wo war er denn als wir das letzte mal abgestiegen sind? Wir sind der einzige Verein in seiner Laufbahn der bisher immer Ablöse für ihn gezahlt hat und wenn ich Topverdiener bei einem Verein bin, dann würde ich das auch alles sehr gelassen sehen und mir könnte keiner ans Bein pinkeln... Er sollte sich lieber mal ein Beispiel an Fenin nehmen, der sieht es wenigstens ein. Ausserdem muß er der Eintracht eher dankbar sein als umgekehrt.
Ich bin Eintracht Frankfurt Fan und nicht pro Ama oder Skibbe, sondern pro SGE! Die übereilte Aussage von Skibbe (die ich auch für etwas überzogen halte) wurde ja nun auch schon durch Bruchhagen etwas entschärft und ich könnte mir gut vorstellen das HB und Skibbe bei einem einsichtigen Ama dann auch wieder mit ihm planen.
Sind halt beides auf ihre Weise Alphamännchen die mal gern zu rasch sich zu was hinreißen lassen. Ama in seinen Interviews (gute Reporter werden sicher wissen wie sie ihn draufheben können) und Skibbe mit hin und wieder unbedachten Äusserungen, die ihm schnell und oft zu recht falsch ausgelegt werden können als er sie gemeint hat und im Anschluß rudert er dann auch wieder etwas zurück (so wie nach dem Telefonat mit HB gestern). Achja und Ochs scheint ja auch eher so zu denken wie Skibbe...
#
Jaroos schrieb:
Du siehst es anders als die Regeln es vorsehen? Dann solltest du vielleicht mal fragen, ob sie die Regeln für dich ändern. Am besten auch noch mit der Begründung, dass du es anders siehst.  


Bei einem absichtlichen Handspiel, liegt es im ermessen des Schiedsrichter welche farbe die Karte haben wird und bei seiner bisherigen Regelauslegung hätte er eigentlich Rot ziehen müssen, zumal der besagte Spieler letzter Mann war (auch wenn einer von uns wahrscheinlich nicht mehr an den Ball gekommen wäre). Und ja ich sehe das nunmal anders, aber es entspricht immer noch den Regeln, aber die scheinst du ja besser zu kennen...
Somit werde ich auf einen Antrag zum ändern der Regeln doch erstmal verzichten, zumal diese Handspielregel schon oft böses Blut geschürt hat...
#
SGE_Werner schrieb:
@ naked_soul

Da die Mods scheinbar grad am Aufräumen sind, noch mein Beitrag.

Der Schiri hat die Serben nicht anders bewertet, er hat nur ab Halbzeit 2 völlig anders die Fouls bestraft, egal bei welchem Team.

Handspiel ist erstmal nur maximal gelb, es wird höchstens ne Rote, wenn dabei eine klare Torchance vereitelt wird. Kein Deutscher wäre mehr an den Ball gekommen bei der Elfersituation und der Ball selbst wäre ohne Handspiel auch klar in Richtung Eckfahne geflogen. Kurzum, ist der Tatbestand einer Notbremse durch Handspiel nicht gegeben.


Hi Werner,

ich sehe das etwas anders, der Serbe war letzter Mann und konnte nicht sehen ob da ein Deutscher stand oder nicht und er hat die Hand ja nicht zum Spaß eingesetzt. Wenn ein Spieler den anderen foulen will, ihn aber nicht trifft, da dieser zur Seite springt, gibt es nunmal auch nen Freistoß. Ja nach dem er die deutsche Elf dezimiert hatte, kann ich ja dann auch meine Linie ändern und nicht mehr so kleinlich pfeiffen... Das ist wirklich eine Schande
für die Schiedsrichter gewesen sowas.

Und wegen einem "Schimpfwörtchen" den Beitrag gesperrt bekommen, finde ich auch kleinlich :P
#
SGE_Werner schrieb:
Max_Merkel schrieb:


Wieso war der kleinlich ??? Schreib doch einfach das, was er wirklich war. Er war SCHLECHT und hat mit seinen Entscheidungen das Spiel zu 50% mit entschieden. Wieso wird hier auch noch versucht die beschissene Leistung des Schiris mit so Verklausulierungen wie "kleinlich", "konsequent" o.a. auch noch zu bagatellisieren. Das war heute fast schon kriminell, was der da gepfiffen hat...


Mal rein zum sachlichen:

Dass er kleinlich war, schließt nicht aus, dass ich ihn schlecht fand. Was erwartest du, dass ich ihn beleidige?

Er hat für mich nicht das Spiel entschieden, das hat Klose selbst getan, indem er mit gelb vorbelastet so dumm reingeht, obwohl er weiß, dass der Schiri so bescheuert pfeift.

Er hat für mich das Spiel aber kaputt gepfiffen. Er hat in der ersten Halbzeit fast jedes Foul mit gelb geahndet. In England wäre der Schiri vermutlich gelyncht worden.

Kriminell wäre es für mich, wenn der Schiri nur für ein Team gepfiffen hätte, das hat er m.E. nicht.



Ach nein? Und wie erklärst du dir das er nach dem Handspiel nur gelb zieht oder andere Allerweltsfouls der Serben fast gar nicht mehr ahndet. Da wird Khedira gefoult am Strafraum und er gibt dem Serben den Freistoß, nur weil der was dabei an den Bändern oder nen Krampf bekam.... Schön das deutsche Spiel verpfiffen der Herr Spaniokel!!!

Möchte gleich noch anfügen, ich hab nichts gegen Spanier und flippe auch nicht aus, wenn man uns Krauts oder sonstwas nennt
#
Gut verkauft haben wir unser ganz sicher, aber es ist schon erschreckend wie so mancher paß/flanke da richtung tor geht... und mit erlaub, was hat sich unser grieche bei dem freistoß eigentlich gedacht?

mit sicherheit bin ich stolz auf unser team und finde das wir auch mit vermeindlich "großen" ganz gut mithalten können, aber dennoch ärgere ich mich schon sehr darüber das wir nicht 1 punkt mitnehmen konnten, verdient wäre es sicher gewesen.
#
Glückwunsch an die Mannschaft, wenn auch gefühlt mehr drin gewesen wäre...

Das einzige wo ich den Skibbe nicht versteh ist, wieso der völlig blinde Teber wieder durchspielen darf und einen Caio braucht man auch nicht mehr für 5 Sekunden zu bringen....

Dennoch bin ich sehr zufrieden, wenn auch wie gesagt gefühlt mehr drin gewesen wäre.
#
Und wo ist das Interview nun so schlimm??? Er hat doch gar nichts gefordert oder HB ist er auch nicht angegangen, man kann das durchaus auch mal positiv lesen und nicht wie gewisse Medien immer negativ Interpretieren.....
Für mich haben hier eh schon einige das Bildzeitungsniveau erreicht oder sogar noch unterschritten.

Ich hoffe das sieht man Vereinsintern genauso und lacht sich einen über die ständigen Versuche unruhe wo reinzubringen, wo es im Moment keine gibt!
#
Basaltkopp schrieb:
Und wenn er konsequent ist zeigt er Ochs, der seinem auf dem Boden liegenden Gegenspieler den Ball in den Rücken wirft, die rote Karte wegen unsportlichen Verhaltens. Nichts brutal, niemand verletzt und dennoch unglaublich dumm und überflüssig.

Und als Wiederholungstäter hätte er wohl mind. 4, eher sogar 5 Spiele bekommen. So soge die Regeln.  


Tsja dann hätte er den anderen gleich mitschicken müssen!
Davon mal ganz abgesehen, gibts für mich auch noch Unterschiede, ob die Gesundheit stark gefährdet ist oder man einem den Ball bissi auf den Rücken wirft... Und nein ich werde mit deiner Meinung nicht konform gehen.
#
Für mich hätte er nach dem Foul an Ochs von Yalcin auch glatt rot zeigen müssen, nur weil Ochs geistesgegenwärtig hochspringt und damit einem brutalen Foul entgeht, bekommt der Typ "nur" gelb!
#
Gute Besserung Korki!

Und wieder keine rote Karte......
#
naked_soul schrieb:
Also des kommt mir doch alles sehr komusch vor:

1. Scheint er ja ein Mittelfeldspieler zu sein.

2. Denke ich er schafft es nicht mal in der 2. Liga.

3. Spielen die dort unter ausschluß der Öffentlichkeit? Da ist ja mehr bei unserem Dorfverein aufm Platz los...

4. Wirkt mir das wie "lass uns mal ein paar Szenen zusammenstellen, damit der Junge verkauft werden kann".

Also ich denke das ist eine dicke Ente, um den Spieler interessant zu machen. Sollte MS fachmännischer anderer Meinung sein, dann lass ich mich Laie gerne eines besseren belehren


Zu Punkt 4, damit mein ich als hätten sich ein paar Spieler getroffen und mal ein paar Flanken aufgenommen und sie nachvertont... Manchmal hört man irgendwie voll das Publikum johlen, obwohl keine Sau zuschaut
#
Also des kommt mir doch alles sehr komusch vor:

1. Scheint er ja ein Mittelfeldspieler zu sein.

2. Denke ich er schafft es nicht mal in der 2. Liga.

3. Spielen die dort unter ausschluß der Öffentlichkeit? Da ist ja mehr bei unserem Dorfverein aufm Platz los...

4. Wirkt mir das wie "lass uns mal ein paar Szenen zusammenstellen, damit der Junge verkauft werden kann".

Also ich denke das ist eine dicke Ente, um den Spieler interessant zu machen. Sollte MS fachmännischer anderer Meinung sein, dann lass ich mich Laie gerne eines besseren belehren
#
Fachkraftstahl schrieb:
Wollte ich auch grad eröffnen!  

Ich fände es schade, aber würde es ihm gönnen, wenn er nach Vertragsende wieder in den Verein zurückkehrt und hier eine Aufgabe im Managment/Trainerstab übernehmen würde.

Hier ist der Link zur Diskusion bei Transfermarkt.de! Dort wird es schon seid einigen Tagen diskutiert.

http://www.transfermarkt.de/de/forum/154/geruechtekueche/thread/974061/anzeige.html&p=1

MfG


100% agree!!!
#
Viel Glück Mehdi, schade das es nicht mehr für hier reichte, bist und bleibst ein Symphatieträger!
#
Gute Besserung!!!!

Und es gab nicht mal ne rote Karte....